Werbekracher Deutschland GmbH

Webseite bei Google anmelden

Grundsätzlich ist es so, dass die Crawler der Suchmaschinen (eigentlich) neue Webseiten von ganz allein finden und diese dann in den Index der jeweiligen Suchmaschine aufnehmen.

In wenigen Fällen funktioniert das nicht.

1. Könnte es möglich sein, dass die Seite tatsächlich mal durch Crawl-Raster gerutscht ist. Fast unmöglich, aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail.

2. Könnte es möglich sein, dass in den Einstellungen einer Webseite festgelegt ist, dass die Seite (noch) nicht von Suchmaschinen indexiert sein darf. Dies ist in den meisten dieser Fälle der Fall. Dann sollten Sie diese Einstellung ändern und dann klappts auch mit den Suchmaschinen.

Tipp: Die Indexierung einer Domain / URL kann man dadurch begünstigen, in dem man Backlinks auf gut besuchten Seiten schaltet. Die Erwähnung der Url in einem Twitter tweet soll sich auch positiv auswirken. 🙂

Die manuelle Anmeldung bei Google ist natürlich auch möglich.
Den Link zur Anmeldung einer Webseite in der Suchmaschine
Google gibts hier: Google Anmeldung

Viel Erfolg!

Info powered by maxtraffic.de

Weiter lesen ...

Erfolg im Internet

Sie betreiben als Unternehmen eine eigene Firmenhomepage? Sie möchten über Ihre firmeneigene Internetseite mehr bzw. neue Kunden gewinnen oder mehr Artikel / Leistungen verkaufen?

Oder planen Sie eine vollkommen neue Firmenwebseite und möchten den Erfolg Ihrer Homepage nicht dem Zufall überlassen?

Prima, dann habe ich hier ein paar wertvolle Tipps für Sie zusammen getragen, damit Ihre Firmenhomepage erfolgreich sein wird.

Was ist zu tun, wenn man eine neue Firmenwebsite plant, gestaltet und programmiert? Hier die Antworten auf diese Fragen:

  1. Innovatives Webdesign > Überlassen Sie die grafische Gestaltung einem Profi! Sie müssen keine große Webagentur beauftragen, aber Sie sollten zumindest einem Grafikdesigner die Gestaltung anvertrauen, sofern dieser nicht nur auf Printdesign spezialisiert ist und bereits Erfahrungen in der Entwicklung professioneller Webseiten besitzt. (Usability und Web-Ergonomie sollten für den Grafikdesigner Ihrer Wahl in jedem Fall vertraute Begriffe sein.)
  2. Weniger ist mehr > Einfach geht vor umfangreich und inhaltsreich! Das Webdesign sollte oder darf puristischer Natur sein, es darf auch etwas mehr sein, aber bitte überfrachten Sie Ihre Seite nicht!
  3. Freiraum zur Interaktion > Achten Sie auf viele Interaktionsmöglichkeiten, für die Besucher Ihrer Webseite. Zwingend erforderlich ist ein Callback-Formular, ein Kontaktformular und idealerweise bieten Sie den Anruf über eine exponiert präsentierte Hotline-Nummer. Die Angabe von eMail und Fax sind ebenfalls hilfreich.
  4. Mit Referenzen glänzen > Überzeugen Sie mit Referenzen oder Kundenstimmen (Testimonials). Was anderen gefällt wird auch anderen gefallen …
  5. Content als Element > Planen Sie Möglichkeiten zur ständigen Erweiterung Ihrer Webseite mit neuen Inhalten! Content is King!
  6. Suchmaschinenoptimierung > Und last but not least, wenn Ihre Firmenhomepage fertig gestellt ist, dann sollten Sie mindestens die Basics einer sauberen Onpage und Offpage Optimierung realisieren. Ohne die Meta-Angaben auf einer Homepage läuft nichts …

Es gibt sicher noch den einen oder anderen Tipp um mehr Erfolg im Internet zu generieren. Aber ich möchte es zunächst mit diesen Tipps belassen. Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe brauchen bei der Vermarktung Ihrer eigenen Internetseite, dann zägern Sie bitte nicht und rufen Sie mich einfach kostenlos an: 0800 100 38 58 oder besuchen Sie mich hier: awardmedia DE

Herzlichst Ihr Andreas Herrmann

 

Weiter lesen ...

Fahrschulen in der Krise

Warum stecken so viele Fahrschulen in Deutschland in der Krise? Wenn Sie sich diese Frage stellen, dann versuche ich Ihnen die Antwort anhand eines praktischen Beispiels zu erklären:

  1. Wie sieht die Zielgruppe für
    Fahrschulen – überwiegend – aus?
    Sie ist zwischen 15 und 20 Jahre jung.
    Größtenteils.
  2. Wie informiert sich diese Zielgruppe über Fahrschulanbieter? Sie sucht im Internet, über Suchmaschinen und mit steigender Tendenz mobil, über Smartphones.

Und? Nichts und. Jetzt müssen wir einfach die Fahrschulen beleuchten die in der Fahrschulkrise stecken > Wie sieht deren Marketing aus? Betreiben Sie aktives Internetmarketing – über google adwords und organische Suchbegriffsoptimierung?

Website plus mobile Homepage

Ist die Webseite dieser Fahrschulen zeitgemäß? Wie ist die Usability und wie ist das Design dieser Fahrschulwebseiten? Spricht es an, macht es die Zielgruppe an? Bewegt es, begeistert dieses Webdesign? Und last but not least: Homepage mobil? Ist die Webseite der Fahrschulbetreiber für mobile nutzung (smartphones, tablet pcs) geeignet?

Ich behaupte, dass die krankenden Fahrschulen in Deutschland genau diese Probleme haben. In erster Linie. Die jungen Fahrschul-Start-ups sind alle mit Profi-Webseiten ausgestattet. Deshalb gilt, wenn Sie heute mit einer Fahrschule gute Geschäfte machen wollen, dann stehen Sie Ihren Zielgruppen mobil zur Verfügung. Sie müssen jederzeit abrufbar bzw. somit auch „erreichbar“ sein. Das ist doch das Internet spielend einfach möglich.

Sollten Sie Hilfe bei der Erstellung einer Fahrschulwebseite brauchen, bevor der „Zug abgefahren“ ist, dann sprechen Sie mit mir. Kostenlos erreichen Sie mich unter: 0800 100 38 58.

Dynamische Grüße!

Andreas Herrmann
Werbekracher Deutschland GmbH

Weiter lesen ...

Suchvorschläge und Suchempfehlungen

Nachdem Googles Anwälte nun mit einer Klage von Frau Bettina Wulff beschäftigt sind, verfolge ich die „anstehende“ Veränderung der Suchempfehlungen fast stündlich. Google ist ja sehr schnell was Anpassungen anbetrifft.

Somit habe ich mir mal die Mühe gemacht, auf Empfehlung eines namhaften Radiosenders, mal nur den Buchstaben B bei Google in das Suchfenster zu meißeln. Und siehe das Ergebnis:

  1. bild
  2. bahn.de
  3. bettina wulff
  4. brutto netto rechner

Da kann ich nur neidisch werden. Muß man erst Google verklagen oder eine Persönlichkeit wie Günther Jauch um diesen Status in der weltweit populärsten Suchmaschine zu genießen? Wenn jetzt das Buch von Bettina Wulff:

… noch zu einem Bestseller wird, dann hat die PR Welt wieder etwas dazu gelernt. Oder auch nicht. 🙂

Das Geständnis eines Selbstverständnisses. 🙂 neidischguck >>> STARTHILFE für Herzblutunternehmer von Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Corporate Blogging

Social Media Marketing, Twitter, Xing,
Facebook, Linkedin und wie sie alle
heißen sind in aller Munde.

Und: DRIN sein – heißt IN sein?

Das mag dem einem oder anderen
UNTERNEHMEN sicher so erscheinen,
aber dem ist weit gefehlt. Nur einfach
mit einer Unternehmensseite in
Facebook (z.B.) drin zu sein, im SMD
(Social Media Dschungel) ist nur dann
gewinnbringend, wenn Sie Ihr Dasein
auch mit vitaler Präsenz, durch sinnvolle Aktivitäten / Interaktionen beleben.

Deshalb gilt, einfach nur „drin sein“, heißt ganz sicher nicht „in sein“

Schatztruhe Unternehmensblog

Fazit: SMM (Social Media Marketing) ist sinnvoll und hilfreich, wenn Sie darin
auch aktiv sind! Sie müssen Nutzen spenden, SMM lebt von Information und
Unterhaltung, in jeder Hinsicht. Doch was gibt es denn sonst noch so, im
SMM Kommunikationsdschungel? Die Antwort liegt auf der Hand:
das Bloggen oder auch Blogging genannt.

Gefühlt gibt es die Bloggerei wohl schon immer, aber kaum einer
spricht mehr darüber, weil das SMM alles überschattet.

Dabei bietet ein eigenes Unternehmensblog ein gigantisches Potenzial
an themenaffinen bzw. zielgruppenkonformen Traffic, der von den
wenigsten Unternehmen in Deutschland genutzt oder richtig
ausgeschöpft wird.

Doch was genau bedeutet es für Unternehmen ein eigenes Firmenblog
zu betreiben? Welche Chancen bietet ein liebevoll gepflegtes
Unternehmensblog? Und welcher Aufwand steht hinter
dem Betreiben eines wertvollen „Corporate Blogs“?

Blog Daten und Blogs Fakten

Hier im Überblick 5 wichtige Daten, Fakten
und Tipps zum Thema FIRMENBLOG:

  1. Die Erstellung eines Unternehmensblogs – auch im Corporate Design
    Ihres Unternehmens – ist jederzeit und maßgeschneidert machbar
  2. Ihr Firmenblog sollte auf einer eigenen, themenaffinen Domain
    gehosted werden; im Idealfall auf einem anderen Server als
    Ihre Unternehmenshomepage gehosted ist. Vorteil: die dann
    in Ihrem Unternehmensblog integrierten Backlinks, auf Ihre
    Firmenwebseite oder auf Landingpages Ihres Unternehmens
    sind dann „echte Backlinks“ – im Vergleich zu der Möglichkeit,
    dass Ihr Firmenblog in Ihre Unternehmenswebsite integriert ist.
  3. Die in Ihrem Unternehmensblog geposteten Inhalte werden in den
    Google Index (in die Inhalte der Suchmaschinen) aufgenommen.
    Somit werde diese Inhalte dann auch bei umgangssprachlichen
    Suchanfragen in den organischen Suchergebnissen ausgewiesen.
    Daraus resultiert – sofern der Content gut und umfangreich ist – eine
    deutliche Erhöhung Ihres themenaffinen Traffics, und bei Integration
    einer entsprechenden Verlinkung, auch auf Ihrer eigenen Firmenwebsite.
  4. Der Content, den Sie in Ihrem Blog entwickeln und veröffentlichen,
    bleibt in den Suchmaschinen existent/gespeichert. Durch die
    permanente Erweiterung der Bloginhalte erarbeiten Sie sich in
    den Augen Ihrer Zielgruppe (der Besucher Ihres Firmenblogs)
    mit der Zeit den Status eines Experten.
    Im Vergleich zum SMM: Inhalte die Sie in Facebook oder
    Twitter posten werden in der Regel nicht vorrangig in den
    Suchergebnissen der Suchmaschinen ausgewiesen.
  5. Die Inhalte Ihres Blogs kann in der Regel jeder lesen / einsehen
    der über einen Internetzugang verfügt und entweder mit
    entsprechenden Keywords nach „Antworten“ sucht oder
    Ihren Unternehmensblog kennt. Die Suche nach vergleichbaren
    Antworten / Informationen in Facebook oder Twitter gestaltet
    sich hingegen deutlich schwieriger.

Es gibt sicher noch eine Vielzahl anderer Vorteile die ein firmeneigener
Blog oder das Engagement in den SMM Klassikern bietet. Wenn Sie
weitere Vorteile oder Nachteile kennen, freue ich mich über Ihre
Nachricht. 🙂

Fazit ist jedoch: Das das Corporate Blogging immer eine bleibende
Investition darstellt und von nachhaltiger Natur ist. Bitte bedenken
Sie, ein nicht gepflegter Twitter oder Facebook Account gleicht einem
Schaufenster ohne Inhalte. Im Zweifel, bei wenig zur Verfügung stehender
SMM-Zeit, empfiehlt sich immer der Aufbau  eines Unternehmensblogs.

Und sollten Sie ein eigenes Firmenblog für Ihr Unternehmen brauchen oder
einen Redakteur für die inhaltliche Darstellung (Content Management)
Ihres Unternehmensblogs suchen, dann rufen Sie mich doch
einfach jetzt gleich kostenlos an: 0800 100 38 58

Oder besuchen Sie mich im Internet, hier: Anbieter Firmenblog

P.S. Schweizer Anbieter für Zahlungsabwicklungen: www.paypay.ch

Weiter lesen ...

Live Chat Software

Liebe Internetter da draussen, ich
habe mal wieder eine kleine Frage …

(Nachdem mein Aufruf in Sachen
„Musik weg nach iphone update“
so gut funktioniert hat … 🙂

Ich bin auf der Suche nach einer Live
-Chat-Software, die für den interaktiven
Kunden- bzw. Besucherdialog auf einer
Homepage genutzt werden kann.

Software für Livechat gesucht

Es ist egal, ob die Software kostenlos oder kostenpflichtig
ist, wichtig sind die Features dieser Software.

Deshalb meine Livechat-Frage:
Hat jemand einen Tipp für einen Livechat der a) an die CI eines
Unternehmens angepasst werden kann b) auch für das iPhone
nutzbar ist und c) wo man nicht parallel ein Programm
starten muss, damit der Chat fuktioniert …

Eine Info wäre prima!

Beste Grüße aus HH!

Weiter lesen ...

Professionelle Homepage erstellen lassen

Es klingt nach einem Phänomen, aber ist
eigentlich gar keins. Doch noch immer
gibt es gut gehende Unternehmen die
nicht im Internet mit einer Homepage
vertreten sind. Und dann gibt es die
Unternehmen, denen (wie mir ein
Interessent vor zwei Tagen sagte) ihre
Homepage sogar mal kostenlos gemacht
wurde … die aber bis zum heutigen Tage
noch nie eine Anfrage darüber bekommen haben und jetzt fest
der Überzeugung sind, dass man im Internet keine neuen
Kunden gewinnen geschweige denn Geld verdienen kann.

Kostenlose Webseite erstellen lassen

Halleluja. 🙂 Bitte glauben Sie mir, ich spreche hier von nackten
Tatsachen
! Noch gibt es diese Unternehmen, aber ich bin fest
der Überzeugung, dass es diese Unternehmen bereits in
naher Zukunft sehr, sehr schwer haben werden.

Aber wie heißt es so schön, „Die Saat kommt vor der Ernte“. Somit
ist es doch ein Naturgesetz, dass ich von einer „Nullinvestition
demnach auch nichts erwarten kann. Von nix kommt nix. Diese
Weisheit gilt auch im Internet. Und wenn, wie im Hamburger
Abendblatt vor einem halben Jahr berichtet, eine für Such-
maschinen optimierte Homepage in Deutschland durch-
schnittlich 5.500 Euro kostet … dann sollte auch dem
letzten Onlinelegastheniker bewusst werden, dass
(s)eine kostenlose Firmenwebseite sicher
keine Kunden gewinnen wird.

Webdesign, Usability + Web-Ergnomie

Damit auch die billigste oder kostenloseste 🙂 Homepage im Internet
Kunden gewinnen und somit dem Unternehmer Geld einbringen
kann, dafür ist nur ein wenig professionelles Homepage Know-how
erforderlich. Das erste was eine unbrauchbare Nulltraffichomepage
braucht ist ein Konzept:

  • Was soll Ihre Firmenhomepage bezwecken?
  • Wen soll diese Unternehmenshomepage begeistern?
  • Wie soll Ihre Firmenwebseite gefunden werden?
  • Woher soll/en eventl. noch mehr Traffic / mehr Besucher kommen?
  • Ist der Name (Domainname) Ihrer Domain im allgemeinen
    Geschäftsverkehr verwendbar und auch für die alles
    enstscheidende Suchmaschinenoptimierung geeignet?

Fullservice Internetagentur

Um diese Fragen in Perfektion und mindestens für die nahe Internet-
zukunft perfekt zu beantworten – sollten Sie, zum professionelle
Homepage erstellen lasse, – mit den Profis einer Fullservice
Internetagentur
sprechen.

… Pause. 🙂 In Kürze mehr Infos über eine professionelle Homepage
erstellen lassen.

Homepage mit ShopsystemBusiness4You

Weiter lesen ...

Neue Firmenwebseite

Heute möchte ich mal ein ganz
einfaches Thema aufgreifen, nämlich
die Fragen mit denen sich viele der
bei uns Rat suchenden Unternehmen
beschäftigen. Das Thema betrifft die
so genannte „Online Vermarktung“.

Wie also lauten die meist gestelltesten
Fragen? Nachfolgend finden Sie sie:

  • Wann ist eine Webseite bzw. speziell eine Firmenwebseite
    als ALT zu bewerten?
  • Wann braucht eine Firma eine neue Unternehmenshomepage?
  • Woran erkennt man, dass eine Firmenwebsite veraltet bzw.
    nicht mehr zeitgemäß ist?
  • Kann man eine alte Firmenwebseite zeitgemäß erneuern oder
    muss man eine neue Homepage entwickeln / bauen?

 

Alter einer Webseite …

Hier in Kurzform ein paar pauschale Antworten auf diese Fragen:

  • Grundsätzlich ist es empfohlen, eine Webseite aller 18 bis max.
    24 Monate einem Relunch zu unterziehen. Vergleichen Sie
    diesen Zeitraum bitte nicht nur mit einem Inspektions-
    intervall, sondern eher als Kontrolle dafür, ob Ihre Webseite
    dann noch dem neuesten Stand der Technik und dem ent-
    spricht, was die Suchmaschinen zur bestmöglichen Findbarkeit
    Ihrer Firmenwebseite fordern.
  • Daraus ergibt sich auch gleich die Antwort auf die zweite Frage:
    Wann braucht eine Firma eine neue Homepage? Sofern Ihrer
    alte Firmenwebsite nicht exzellent programmiert und gestaltet
    worden ist, dürfen Sie fast davon ausgehen, dass Sie im Abstand
    von 18 bis 24 Monaten eine neue Webseite entwickeln lassen
    sollten. WENN Sie im Internet bzw. über die Suchmaschinen
    Geld verdienen und neue Kunden gewinnen möchten!
  • Es gibt ein paar Parameter an denen Sie erkennen ob Ihre
    Unternehmenshomepage noch zeitgemäß ist, wie zum
    Beispiel diese: Ist das Design Ihrer Homepage web-ergo-
    nomisch und nutzerfreundlich aufgebaut? Verkaufen Sie
    bzw. gewinnen Sie bislang neue Kunden über Ihre
    Firmenwebsite? Sind alle Meta-Angaben (Title, Description,
    Keywords) zeitgemäß und auf dem neuesten Stand?
    Sind die Inhalte Ihrer Firmenwebseite für Suchmaschinen
    optimiert? Dies sind nur ein paar wenige, aber sicher die
    wichtigsten Paramenter um das Alter einer Homepage
    zu beurteilen.
  • Eine Homepage kann man erneuern bzw. einfach optimieren.
    Hierbei spielen jedoch zwei Dinge eine sehr wichtige Rolle:
    Wie ist Ihre bisherige Unternehmenshomepage programmiert?
    Und wie sieht das Design Ihrer aktuellen Firmenwebseite aus?
    Wenn diese Parameter mit wenig Aufwand optimierbar sind,
    dann ist ein mit geringem Aufwand versehener Relunch
    schnell und kostengünstig realisierbar. Sollten Sie aber eine
    der so genannten „500 Euro Webseiten“ – vielleicht vom Sohn
    Ihres Nachbarn haben basteln lassen, dann sieht es eher
    schlecht mit einem preiswerten Relunch Ihrer Firmenhomepage
    aus.

Besser neue Firmenwebsite

Auch im Internet gilt die alte Weisheit: „Billig kauft man immer zweimal“.

Und bitte beachten Sie, wenn Sie bereits beim Kauf einer neuen Webseite
am falschen Ende sparen, dann werden Sie mit Ihrer neuen Firmen-
website nur in den seltensten Fällen in den Suchmaschinen gefunden
werden und somit wird Ihre Firmenhomepage weder Geld verdienen
noch neue Kunden über Suchmaschinen gewinnen können.

Zu kompliziert? Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern! Rufen Sie mich einfach kostenlos an:
0800 100 38 58 – oder besuchen Sie meine Firmenwebseite
im Internet: Internetagentur Werbekracher

Dynamische Grüße sendet Ihnen

Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Suchbegriffsoptimierung

Suchmaschinenoptimierung oder
besser gesagt die Suchbegriffs-
optimierung ist das wohl
am häufigsten vorherrschende
/ungelöste Problem mit dem
sich Webseitenbetreiber in
Deutschland am meisten qäulen.

Warum ist das so?

Ganz einfach, weil oftmals Webseiten ohne Konzept ins Netz
„geschmissen“ werden.  … getreu dem Motto: “ … der Sohn
meines Nachbarn kann Webseiten programmieren,
der macht das schon.“

Mit Strategie zum Erfolg

Aber genau darin liegt der Fehler: Mehr Erfolg im Internet
bekommen Sie nur dann, wenn Ihre Webseite nicht nur
(vielleicht) hübsch anzusehen ist, sondern vor allem
wenn Ihre Webseite oder Ihr Webshop unter
umgangssprachlichen Begriffen (Keywords) in den
Suchmaschinen präsent ist bzw. schnell und
einfach gefunden wird!

Deshalb möchte ich Ihnen nachfolgend ein paar Paramenter
benennen, die bei jeder Website- oder Webshopplanung
berücksichtigt werden sollten:

  • Zielgruppendefinition
  • Suchverhalten der Zielgruppe
  • Webseitenkonzept / Webseitenstrategie
  • Planung und Entwicklung einer sprechenden
    URL-Struktur … auf Keywordbasis
  • Webdesign Entwicklung;
    web-ergnomisch und nutzerfreundlich
  • zeitgemäße und „aufgeräumte“ Programmierung
  • geringe Ladezeiten der Webseite / des Webshops
  • Onpage und Offpage Optimierung der Webseite
    bzw. des Webshops
  • Aufbau einer qualitativ hochwertigen Backlink-
    struktur
  • auf Interaktion ausgerichteter Aufbau der Site
  • konzentrierte Integration interner Verlinkungen
    (Onsite Optimierung)
  • professionelle und SEO-flankierende Online PR
  • Integration einer Statistik“software“ wie zum
    Beispiel „Google Analytics“
  • kontinuierlicher Ausbau der Backlinkstruktur

… dies sind in Kurzform die wichtigsten Parameter die
erfüllt sein müssen, um mehr Erfolg im Internet
zu bekommen.

SEO Erstberatung kostenlos …

Sie haben Fragen zum Thema organische (umgangssprachliche)
Suchbegriffsoptimierung? Dann rufen Sie mich doch einfach
jetzt gleich kostenlos an: 0800 100 38 58 – ich helfe
Ihnen immer gern!

Herzlich grüßt Sie Ihr

Andreas Herrmann
SEO mit Herzblut www.seo-fit.de

Weiter lesen ...

Unternehmenshomepage

Eine Firmenwebsite zu besitzen ist ganz
sicher kein Wettbewerbsvorteil!

Aber keine Unternehmenshomepage
zu besitzen, dass ist ganz sicher und
zu 100% ein Wettbewerbsnachteil.

Und darüber gibt es ganz sicher
keine geteilten Meinungen.

Denn wie gehen Menschen, Nachfrager / Interessenten heute
vor, wenn Sie ein Bedürfnis / eine Mangelerscheinung
befriedigen wollen?

Überzeugend wirkungsstark: Profihomepage

Diese Frage ist leicht zu beantworten:
85% aller Menschen die einen Internetanschluss besitzen suchen
zuerst nach Lösungen bzw. Angeboten im Internet!

Im Bereich B2C liegt die Zahl der Nachfrager oder besser gesagt der
Lösungen und Angebote Suchenden sicher bei ca. 100%.

Deshalb ist es für jedes Unternehmen zwingend erforderlich eine
professionelle Unternehmenshomepage – auf der Basis
einer suchmaschinenfreundlichen Programmierung, mit
webergonomischem Webdesign und spürbar intuitiver
Nutzbarkeit – seinen Besuchern / Usern zur
Verfügung zu stellen.

Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen? Gute Firmenwebseiten
wachsen nicht an Bäumen und fallen bislang auch noch nicht
vom „Internethimmel“?

Eine mögliche Antwort ist die Beauftragung einer erfahrenen und auf
Firmenhomepages spezialisierten Internetagentur, wie zum Beispiel
dass Team der in Deutschland, Österreich und in der Schweiz
aktiven Webagentur Werbekracher.com.

Spezialisten für Firmenwebseiten

Im Hause Werbekracher sind alle Kompetenzen des Onlinemarketings
vereint – denn in dieser Agentur finden Sie erfahrene:

  • Webkonzeptioner
  • Suchmaschinenspezialisten
  • Webdesigner und Homepagetexter
  • Programmierer und Online-Supporter

… einfach alles. Alles was eine Unternehmenshomepage braucht um
in den Suchmaschinen schnell gefunden zu werden und um Kunden
über das Internet kostengünstig zu finden.

Und sollten Sie jetzt Fragen zu den Themen Firmenwebsite oder
Suchmaschinenoptimierung für Ihre neue Unternehmenshomepage
haben, dann rufen Sie doch am besten gleich einmal kostenlos im
Hause der Werbekracher Deutschland GmbH an: 0800 100 38 58!

P.S. = Professionelle Suchmaschinenoptimierung

P.S. Bitte denken Sie daran, im Internet nutzt es Ihnen nichts, wenn
Sie eine (Ihnen gefallende) Webseite besitzen, sondern Sie müssen
eine Firmenhomepage haben die schnell und einfach unter
umgangssprachlichen (organischen) Suchbegriffen
gefunden wird und dann auch darüber gute
Kontakte generiert werden!

Erst wenn diese Parameter erfüllt sind, dann haben Sie eine gute
Internetseite, erst dann mach das Internetbusiness Spaß und
Sie sichern auch in diesem Bereich das Überleben Ihres
Unternehmens.

Mit bester Empfehlung!

Ihr Andreas Herrmann
Geschäftsführender Gesellschafter
Werbekracher Deutschland GmbH

Weiter lesen ...

Ältere Posts »