Werbekracher Deutschland GmbH

Mobilcom Telefonstalking

Dieser Beitrag gehört eigentlich nicht in
diese Kategorie. Aber der Inhalt dieses
Beitrags soll warnen und wachrütteln …

Heute passiert:

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen
klingelte mein Telefon mit dieser Nummer
im Display:+49 800 5889626

Eine Dame meldete sich freundlich, aber
doch wie ein Roboter klingend (und in
etwa so lautend):

„Mein Name  ist xyzMustermitarbeiterin von der Mobilcom … Schön,
dass ich Sie erreiche … spreche ich mit …“ obwohl ich mich wenige
Sekunden zuvor mit meinem Zu- und  Nachnamen gemeldet hatte.

Die Dame erzählte mir von blah und blub und bläh und ich weiß nicht
was … bis ich eine rhetorische Vollbremsung kommunizierte:

S-T-O-P-P!!!!!!!

Liebe Mobilcom-Mitarbeiterin, dieser Anruf in exakt gleich lautendem
Wortlaut hat bereits innerhalb weniger Wochen zum dritten Mal
stattgefunden! Und da ich bereits zweimal und mit Nachdruck
darum gebeten habe mich nicht und nie wieder telefonisch
zu penetrieren, empfinde ich diesen erneuten Anruf als
menschenunwürdig, respektlos und kriminell!

Was soll das, sehr geehrte Marketer der Firma Mobilcom!???

Da hier in aller Deutlichkeit meine Bitte missachtet wurde und ich
gegen meinen ausdrücklichen Willen wiederholt angerufen wurde
sehe ich hier einen Tatbestand des STALKINGS erfüllt.

Dies teilte ich der nunmehr etwas barsch gegen mich argumentierenden
Mitarbeiterin mit und untersagte ihr und der Mobilcom mich nochmals
anzurufen. Wobei sie mir mitteilte, dass ich dies schriftlich tun müsste.

Hallo?????? Wo leben wir? Bereits die letzten beiden Anrufe der Mobilcom
endeten inhaltlich unge-un-fair so: „Gut, wenn Sie keine Anrufe mehr von
uns wünschen, dann informieren wir sie auch nicht mehr über Preis-
senkungen und Sonderangebote oder neue Handys …“ Ja, sagte ich,
auf diese Informationen kann ich sehr gut verzichten.

Wie verlogen ist das denn bitte, wenn ich einerseits ungewollt angerufen
werde und ich andererseits die Zusage bekomme nicht mehr angerufen
zu werden und dann doch immer wieder penetriert werde?

Ganz gleich wie dieses von mir empfundene Telefonstalking weiter
geht, in jedem Fall überlege ich meinen Mobilcom-Vertrag zu kündigen.

Mißachtung des Grundgesetzes?

…ist die Würde des Menschen in Deutschland letztendlich doch und
ungestraft antastbar?

Falls nicht, dann stellt sich mir die Frage, ob ich einen Anspruch
auf Schmerzensgeld habe? Weil meine Würde wurde verletzt.

Vielleicht weiß ja jemand Rat. Sollte ich wieder einen Mobilcom Anruf
bekommen, dann werde ich in Gegenwart von Zeugen auf „laut hören“
umschalten, dies der Anruferin mitteilen und sie dann fragen womit ich
ihr helfen kann.

Und dann gibt es eine Anzeige. Wegen Stalkings und Belästigung gegen
meinen Willen. Darüber werde ich dann hier berichten. In diesem Sinne!

Beste und genervte Grüße!

 

Weiter lesen ...

Telefontrainer

Professionelles Telefonieren …

Nicht nur Callcenter sondern auch
immer mehr Unternehmen werden
sich der vertrieblichen Geheimwaffe
„Telefon“ immer bewusster.

Die Telefonseminare aus dem Hause
der „ikademie Personalentwicklung“
erfreuen sich nun schon seit vielen
Jahren einer sehr hohen Akzeptanz in Fachkreisen etablierter
Direktmarketing-Unternehmen – in Deutschland und der Schweiz.

Callcenter Schulungen Deutschland & Schweiz

Aus  diesem Grunde wird die ikademie Personalentwicklung
nunmehr ein spezielles Angebot zum Thema Callcenter
Schulungen der Vertriebswelt präsentieren und
somit noch mehr konzentrierte Kompetenz
in diesem Fachbereich etablieren.

Deshalb dürfen Sie gespannt sein, wenn die „Calltrainer“ der
ikademie ihr praxiserprobtes Akquisewissen an interessierte
Seminarteilnehmer – inhouse oder in offenen Seminare –
leicht verständlich und schnell anwendbar weitergeben!

Mehr Infos zu den Telefontrainings der ikademie Personal-
entwicklung bekommen Sie gleich hier: Telefontrainings

Oder rufen Sie die erfahrenen Telefontrainer der ikademie einfach
gleich kostenlos an: 0800 100 42 53!

Telefontrainings in Deutschland, Österreich und in der Schweiz

Weiter lesen ...

Call Center News

Telefonmarketing ist zum Teil sehr nervig,
sagen viele Menschen die immer wieder
penetrat angerufen werden.

Wir als Werber stehen immer zwischen den
Stühlen, wenn es darum geht gute Telefon-
akquise für unsere Auftraggeber zu
gewährleisten und andereseits
die rechtlichen Bestimmungen
des Telefonmarketing einzuhalten.

Doch wie sieht die Realität aus?

Die neue Rechtssprechung sagt, dass Werbeanrufe OHNE RUFNUMMERNÜBERTRAGUNG

Einfach verboten

ist. Und genau das ist auch gut so.

Doch seit einigen Wochen stelle ich sehr genervt fest, dass diese „neue“ Gesetzgebung offensichtlich noch
immer von vielen „Telefonmarketern“ keinesfalls Berücksichtigung findet.

Immer wieder nerven mich irgendwelche lästigen Werbeanrufe, natürlich ohne
Rufnummernübertragung, die mir suspekte Geldanlagen oder manchmal sogar
Werbemaßnahmen verkaufen wollen.

Wie reagiere ich darauf?

Ich gehe nicht mehr ans Telefon, wenn die Rufnummer des Anrufenden
unterdrückt ist / wird.

Dieser Zustand ist natürlich nicht 100% gut, denn eine kleine Anzahl
meiner Kunden und Interessenten nutzen aus persönlichen Gründen
die Rufnummernunterdrückung und somit können diese
Personen mich nur noch schwerlich erreichen.

Telefonakquise Tipps

Da kleine Tipps manchmal große Wirkung zeigen möchte ich heute
einen kleinen Hilferuf an die rechtlichen Berater der Werbewelt senden:

Gibt es (überhaupt) eine Möglichkeit Unternehmen zur Verantwortung
zu ziehen, die mit Rufnummernunterdrückung Werbeanrufe
durchführen?

Wie ist die aktuelle Rechtslage im Bereich Telefonmarketing B2B?

Laut meines Rechtsverständnisses in Sachen Direktmarketing bzw. in
Sachen Telefonakquise ist die Unterdrückung der Rufnummer sowohl
im Telefonmarketing B2C wie auch auf dem Gebiet B2B untersagt.

Trotzdem wird dieses Recht immer und immer wieder gebrochen.

Werbeanrufe Telefonterror

… und das nervt.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag,
der für Sie hoffentlich ohne nervende Werbeanrufe verläuft. :O)

Herzlichst Ihr Telefonterror-Opfer Andreas Herrmann. :O)

Weiter lesen ...