Werbekracher Deutschland GmbH

Google Löschantrag stellen

Es geht einigen Unternehmen, aber auch einigen Privatpersonen so: Im Internet, speziell in den Suchmaschinen, befinden sich Einträge die deren Persönlichkeitsrechte verletzen, verleumden oder schlicht und ergreifend unwahr sind.

Die Palette der Möglichkeiten zu diesem Thema ist undenkbar groß. Ob die Löschung solcher Einträge aus dem Index der Suchmaschinen nun rechtens ist oder nicht, dass vermag jeder Mensch individuell sehen, Fakt ist jedoch, dass der Europäische Gerichtshof (EuGH) geurteilt hat und den Unternehmen oder einzelnen Personen im Web ein „Recht auf Vergessen“ zugesprochen hat.

Das bedeutet im Klartext, wenn Unternehmen oder einzelne Personen der Meinung sind das deren Persönlichkeitsrechte verletzt werden und im Internet (in den Suchmaschinen) darüber entsprechende Einträge zu finden sind, dann müssen die Suchmaschinenbetreiber diese löschen.

Antrag auf Löschung von Einträgen

Voraussetzung ist allerdings ein Antrag – mit Begründung für die Notwendigkeit einer Löschung – durch die jeweils verletzte Person bzw. des beauftragten Unternehmensvertreters. Google wird dann diesen Antrag prüfen bzw. auch jeder andere Suchmaschinenbetreiber und dann wird der Eintrag/Link in der Suchmaschine gelöscht.

Diese Löschung bzw. die Findbarkeit des Eintrags ist dann allerdings nur für den europäischen Suchraum gültig. In den Suchdiensten der USA zum Beispiel könnte der gelöschte Eintrag dann jedoch immer noch findbar sein.

Soweit so gut. Recht ist Recht bzw. Gesetzgebung ist Gesetzgebung. Ob diese Tatsache nun eine Beschneidung der Meinungsfreiheit bedeutet, dass ist Sicht des Betrachters. Fakt ist jedoch, dass Unwahrheiten keine Daseinsberechtigung haben.

Entfernung von Links aus Suchmaschinen

Die größte Fragestellung die sich aktuell die Internetwelt stellt ist, wie lange die Bearbeitungszeit eines Löschantrages speziell bei Google dauert. Gerüchte sprechen von Wochen, ich persönlich vermute jedoch Monate. Ob hier der EuGH noch steuernd nachhelfen wird bleibt fraglich.

Denn die Zahl der Löschanträge steigt in Lichtgeschwindigkeit. So fand ich auf BILD.de diese Daten und Fakten …

Zahlen-Berg der Löschanträge zur Entfernung von Links aus dem Google-Index im Monat Juli 2014:

► 4646 Urheberrechtsinhaber meldeten sich bei Google,
► 2321 Unternehmen beantragten Löschungen,
► 49 071 angegebene Domains,
► 30,8 Mio. URLs, deren Löschung beantragt wurde.

Pro Sekunde sollen bei Google 12 Löschanträge eingehen, dass sind pro Tag dann mal eben 1,1 Millionen Löschanträge. Somit ist es auch nicht verwunderlich, dass bei Antragstellern für Löschanträge der Verdacht steigt, als würden deren Anträge auf Entfernung von Links aus den Suchmaschinen nicht bearbeitet werden.

Formular zu Löschung von Google-Einträgen

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Löschung funktioniert. Nicht weil ich es selbst bereits einmal erfolgreich durchgeführt habe, sondern weil ein „bekanntes“ deutsches Unternehmen zur Suchmaschinenoptimierung alle Negativeinträge über sein Unternehmen offensichtlich erfolgreich hat löschen lassen. It works … also. 🙂

Sollten auch Sie aus der Suchmaschinen Google Einträge / Links entfernen lassen wollen, dann finden Sie nachfolgend einen Link zur Antragstellung. Sollten Sie Fragen in Sachen Reputationsmanagement haben oder diesbezüglich professionelle Hilfe brauchen, dann zögern Sie nicht und rufen Sie mich einfach kostenlos an: 0800 100 38 58!

Hier können Sie einen Antrag zur Löschung aus einem Google-Dienst stellen: Löschantrag stellen

NACHTRAG zur Entfernung von Links

So, wir haben nun ein erstes Ergebnis bzw. eine erste Erkenntnis in Sachen „Entfernung von Links aus dem Google Index“ gewonnen.

Es dauerte ungefähr 10 Wochen, seit unserer Antragstellung und dann stellten wir fest, dass der Name unseres Auftraggebers, der die Entfernung der Links wünschte, aus allen Beiträgen entfernt wurde. Ja, somit ist das Problem gelöst. Also hat das Gesetz welches der EuGH erlassen hat, also das RECHT AUF VERGESSEN, doch eine gute Wirkung erzielt.

Einzig unklar ist noch, ob dieses Gesetz auch auf Unternehmen bzw. die Entfernung von Unternehmensnamen anwendbar ist. Hat jemand dazu vielleicht schon Erfahrungen gesammelt?

Weiter lesen ...

Google Analytics einbauen

Wenn es um erfolgreiches Internet-
marketing bzw. um die zielorientierte
Vermarktung eines Onlineangebotes
geht, dann ist die Auswertung des
Traffic’s auf einer Site geradezu ein
mehr als nur zwingendes Erfordernis.

Eine Webstatistik, also eine zuverlässige
Besucherinformations-Quelle ist mit
Sicherheit unbezahlbar … und wenn wir dann auch noch dafür
Google Analytics nutzen, dann bekommen Webmaster immer
und viele hilfreiche Informationen … KOSTENLOS.

Google Analytics Deutschland

Damit auch Sie für Ihren Webshop oder Ihre professionelle Homepage
perfekte Webanalysen durchführen können, sollten Sie sich kostenlos
bei Google Analytics Deutschland anmelden.

Zu dieser Anmeldung für die Nutzung von Google Analytics in
Deutschland klicken Sie bitte hier: Google Analytics einbauen

Weiter lesen ...

Logitech Tastatur MX5500 Uhrzeit einstellen

Nun bin ich mit meiner neuen Logitech
Tastatur MX5500 auf jeden Fall sehr
glücklich. Doch nachdem von der
Winterzeit auf die Sommerzeit
gewechselt wurde – steht bei
mir im Display noch immer
die Winterzeit.

Leider bekomme ich die Zeit nicht
korrekt eingestellt bzw. hat Sie sich
auch nicht automatisch umgestellt.

Digitaler Uhrmensch gesucht

Daher meine Frage: Wer kann mir einen Tipp
zur korrekten Einstellung der Zeit in der Tastatur MX5500 geben?

Für hilfreiche Tipps bedanke ich mich im Voraus!

P.S. Mit wärmster Empfehlung … Prädikat: AUSGZEICHNET >>>

Weiter lesen ...

Existenzgründung Literatur

Existenzgründer und Existenz-
gründerinnen bitte einmal aufgepasst:

In wenigen Tagen ist es soweit,
denn der Countdown läuft!

… dann ist das neue Buch für
Existenzgründer erhältlich!

Sie dürfen gespannt sein, auf die sicher
wertvolle Existenzgründer Literatur, von
einem der sich zu einer denkbar schlechten Zeit in die Selbstständigkeit
begeben hat … und trotz aller Schwierigkeiten den Erfolg geerntet hat.

Praxisbuch für Existenzgründer

Bitte beachten Sie: dieses Buch für Existenzgründer ist keine klassische
Literatur zum Thema Existenzgründung, sondern vielmehr ein
praxiserprobter Leitfaden – von einem Unternehmer, der
seine Gründer-Erfahrungen in Buchform weiter gibt.

… wir halten Sie hier auf dem Laufenden, wann der beschriebene
Ratgeber für Existenzgründer erhältlich sein wird!

P.S. Sollten Sie nicht mehr auf das oben angekündigte Buch
für Existenzgründer warten können, dann haben wir hier
eine wertvolle Buchalternative im Angebot:

Weiter lesen ...

Google Adsense Verdienst

Nachdem Anfang Januar der Google
Adsense Verdienst leicht gestiegen
ist – trotz gleichbleibenden Traffic –
befindet sich aktuell der Ertrag
pro Klick im freien Fall nach unten.

Die Gründe hierfür können meiner
Meinung nach auf zwei Ursachen
zurückzuführen sein:

  1. Die Adwordswerber schrauben im Januar den
    CPC (Cost per Click) gezielt nach unten oder
  2. Durch das Einspielen einer großen Anzahl an
    Google Adwords Anzeigen (auf der genutzten
    Internetpräsenz) sinkt das Preisniveau des
    einzelnen Adwords Klicks.

CPC … weniger ist mehr

Mit anderen Worten zu Punkt 2: Wenn man weniger
Google Adwords Anzeigen in einem Portal einblendet,
dann ist die Wahrscheinlichkeit Klicks mit höherem CPC
zu generieren deutlich höher.

Daher meine Frage an die Adsensefreaks da draussen:
wie sind eure Erfahrungen mit den Einnahmen für
Adsense bzw. mit dem Verdienst pro Klick für
Adsense im Monat Januar?

Ich denke man sollte einfach mal einen Versuch wagen
und zwei themengleiche Portale ins Netz stellen. Das
erste Portal beinhaltet dann 3 Adsense Werbeflächen
und die zweite Internetpräsenz beinhaltet dann nur
zwei oder nur eine Werbefläche.

Affiliateprogramme vs. Google Adsense Verdienst

Ich denke, dann wäre schnell eine Tendenz der Entwicklung
vom Adsense Verdienst erkennbar. Eine Alternative
Möglichkeit wäre dann nur noch der Test mit
einem Affiliate Programm, zum Beispiel
via Amazon Partnerprogramm.

Siehe auch hier:
Analyse der Vergütungsstruktur im Affiliate-Marketing – Ziele, Erscheinungsformen, Problembereiche und korrespondierende Lösungsansätze

Sollten Sie Hilfe in Sachen „gute Affiliateprogramme“
mit hohem Verdienst bzw. optimalen Verdienstmöglichkeiten
brauchen, dann rufen Sie mich doch einfach kostenlos an:

0800 100 38 58 oder besuchen Sie mich auf meiner
werbefreien Homepage hier: Adwords Beratung!

Weiter lesen ...

Kundengewinnung im Internet

Im oder besser gesagt über das Internet
werden auch in Deutschland mehrere
Millionen Euro Umsatz pro Jahr generiert.
Tendenz dieses „Szenarios“: stark steigend.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass
auch die „Internetlangschläfer“ jetzt
langsam erwachen, weil sie ihr Felle
wegschwimmen sehen. Der Umsatz dieser
Unternehmen schwindet oftmals drastisch.

Im Gegensatz dazu ist dann bei vielen Branchen-Newcommern
zu beobachten, dass diese über das Internet den alten Markt-
bzw. Branchenführern einfach den Umsatz vor der Nase
wegschnappen … via Homepage, Onlineshop oder
eben clever gemachtes Internetmarketing.

Eigentlich ganz einfach. Wenn man weiß wie der Hase im
Internet läuft bzw. wie Kundengewinnung im Internet
funktioniert.

So gehts: Kunden gewinnen im Internet …

Worauf sollten Sie also beim Kunden gewinnen im Internet achten?

Nachfolgend gebe ich Ihnen 7 heiße Tipps für bestmögliches
Kunden gewinnen im Internet:

1.) Perfekte und im allgmeinen Geschäftsverkehr sehr leicht
/ gut verwendbare Domain.

2.) Professionelle Erscheinung Ihrer Internetseite = optimale Usability
und perfekte Web-Ergonomie Ihrer Homepage bzw. Ihres Webshops.

3.) Positionierung Ihrer Internetpräsenz in den Suchmaschinen
– bei organischen / umgangssprachlichen Suchbegriffen – auf
den Seiten 1 bis 4 > bei Verwendung entsprechend passender
Keywords bzw. Keyword-Kombinationen.

4.) Anwendung maßgeschneiderter Cross-Marketing-Maßnahmen
zum Generieren von zielgruppenkonformen Traffics:
a) über Offline-Kanäle (Flyerwerbung, Prospekte, Visitenkarten,
Plakatwerbung, Fernsehwerbung, Rundfunkwerbung etc.)
und b) über gezielte Internetwerbung (z.B. Google Adwords Werbung)

5.) Traffic-Dokumentation: Auswertung und Optimierung
der stattfindenden Besucheraufkommens.

6.) Kontinuierliche Optimierung und Aktualisierung Ihrer Webseite
oder Ihres Webshops, Onsite und Offsite! Onsite durch Optimierung
der wichtigen Meta-Angaben und durch Aktualisierung der Text-
Inhalte wie auch durch Erweiterung des Contents mit Hilfe so
genannter Landingpages. Und Offsite durch den ständigen
Ausbau einer qualitativ hochwertigen Backlinkstruktur.

7.) Punkt 7 bringt Sie Ihrem Ziel zur bestmöglichen
Kundengewinnung im Internet schnell näher:
Sprechen Sie kostenlos mit den Experten unserer Agentur für
professionelles Internetmarketing: 0800 – 100 38 58!

ODER besuchen Sie uns im Internet, gleich hier: WERBEKRACHER.com

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Werbung mit nicht erlaubten Inhalten Google Adsense

Ich komme mit meinem Latein nicht weiter,
daher meine Frage an die große weite
Adsensewelt da draussen …

Folgendes Adsense Problem:

Betrieben wird ein Portal, genau
genommen ein Webshop, der Erotik-
spielzeug vertreibt, Dildos, Vibratoren
und ähnliche Dinge.

Im Shop sind Freiräume für Google Adsense Werbung integriert.

Google spielt dort jedoch keine „richtige“ Werbung ein, sondern
Werbebanner für gemeinnützige Projekte. Wir waren also der
Meinung, dass in diesem Shop mit Adsense kein zusätzliches
Geld zu verdienen sein wird.

Dann kam eine Mail von Google, in der ein Verstoß gegen die
Adsenserichtlinien mitgeteilt wurde und das diese Werbe-
möglichkeiten zu entfernen sind.

Jetzt mein eigentliches Denkproblem:

Wenn man bei Google in die Suchmaske das Wort „Vibrator“ zum
Beispiel eingibt, dann erscheinen eine Vielzahl bezahlter
Werbeanzeigen … deren Erscheinen mir seither viel
Kopfzerbrechen bereitet.

Wie kann das sein? Habe ich einen Denkfehler? Kommen die
Anzeigen mit erotischem Inhalt von anderen Anbietern????

Tausend Fragen. Weiß jemand Rat?

Bin für jeden Denkanstoß dankbar.

Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

SEO Trends

Aus gegebenen Anlass möchte ich Sie
in meinem heutigen Beitrag auf die
Problematik oder besser gesagt
für diese  Themen sensibilisieren:

Keyword Domains

und

Firmennamen entwickeln

plaundern.

Vielleicht werden Sie sich jetzt sogar fragen, was das eine
Thema mit dem anderen Thema zu tun hat?

Perfekte Firmennamen Entwicklung

Einzeln betrachtet steht jedes Thema für sich, richtig, schauen wir aber
etwas um die Ecke, wie nachfolgend erklärt, dann werden Sie meine
Sichtweise ganz sicher verstehen und die daraus resultierenden,
wichtigen Erfolgsindikatoren sofort erkennen.

Fangen wir mit dem Thema „Firmennamen entwickeln“ an. Wenn Sie
heute ein Unternehmen gründen, eine GmbH eröffnen oder
umfirmieren, dann sollten Sie einen Firmennamen wählen,
der die folgenden Kritierien erfüllt:

  • kurz, markant, prägnant
  • Themenrelevanz & Aussagekraft
    (nicht erklärende Phantasienamen
    sind in jedem Fall mit Vorsicht zu
    genießen)
  • keine Bindestriche
  • keine Umlaute (ä, ö, ü)
  • wenn möglich keine doppelten
    Buchstaben (MusTTerfirma)

Fazit:

Ihr neuer Firmenname soll erkennen lassen, worum es sich bei
Ihrem Unternehmen handelt und der neue Firmenname sollte
auch im Alltag leicht zu gebrauchen sein.

Leicht zu gebrauchen sein bedeutet, dass Sie den Firmennamen
z.B. telefonisch jemandem mitteilen können und der
Wahrnehmende Ihrer Info nicht nachfragen muss, wie man
Ihren Firmennamen schreibt.

Beispiel: „Mustermannfirma“ wird sicher jeder verstehen,
jedoch „Mustamannfürma“ könnte häufiger zu
Verständnisproblemchen führen.

Keyword Domains … Gegenwart & Zukunft

Womit wir auch schon beim Thema Keyword Domains angekommen
sind. Keyworddomains sind nichts anderes als ein/e dem
Suchverhalten einer Zielgruppe entsprechende/s
Keyword, in Form einer Domain.

Beispiel: Die Zielgruppen sucht nach: Rote Muster Melonen

Somit würde die optimal zu vermarktende Domain für dieses
Projekt: www.rote-muster-melonen.de heißen.

Keyword-Domains haben viele Vorteile und sind immer ein
Investition Wert:

  • leichter / besser optimierbar (SEO)
  • grundsätzlich immer besseren Traffic,
    speziell bei Projektstarts, im Vergleich
    zu neuen / unbekannten Phantasienamen
  • bessere Klickchancen, da die Zielgruppe
    die Lösung des Problems beim Überfliegen
    der Suchergebnisse beurteilt und da liegt
    bereits hier im Domainnamen die Lösung des
    Problems.
  • Thema Backlinkaufbau: bei Keyword-Domains
    kein Thema! Denn jeder Link enthält auch hier
    das Keyword in der URL. (OPTIMAL!)

WICHTIG: eine Keyword-Domain sollte im Idealfall, bei einer
Vermarktung z.B. in Deutschland, natürlich die Domain-
Endung .de besitzen, maximal .com.  …gleiches gilt
natürlich auf bei einer Vermarktung in anderen
Ländern, nur dass dann die Domainendung
der Länderkennzeichnung angepasst sein
sollte…. Schweiz: ch; Österreich: at

Einfach perfekte Werbehilfe …

Ideal ist es daher immer, Keyworddomains zu erwerben und
daraus ein Projekt zu entwickeln, welches gute Inhalte
besitzt und schon startet diese Webseite aus der
Poleposition in den Suchmaschinen.

Ist Ihnen der Zusammenhang verständlich, was also bei
der Entwicklung eines Firmennamens bzw. bei der Suche
nach einer guten Domain zu beachten ist?

Falls nicht, dann rufen Sie mich einfach kostenlos an, ich
helfe Ihnen gern weiter: 0800 100 38 58 oder besuchen
Sie mich im Internet: www.werbekracher.com

P.S. Meine Empfehlung zum Thema SEO bzw. in
Sachen Webseitenoptimierung ist dieses Buch:

Weiter lesen ...

Flyer Tipps

Die Flyer der Werbekracher Deutschland
GmbH sind inzwischen nicht nur
ausgezeichnete Werbereferenzen, sondern
sie besitzen nunmehr schon echten Kult-
charakter in der Werbeszene.

Was aber zeichnet gute Flyer bzw. spürbar
werbewirkungsstarke Flyer eigentlich aus?

Hier verraten wir Ihnen die Geheimnisse, die einen Flyer
spürbar erfolgreicher machen …

Flyer gestalten Tipps

Berücksichtigen Sie einfach die nachfolgend genannten Flyer Tipps
– zur professionellen Flyergestaltung und zum Flyerdruck – damit
auch Ihr Werbeflyer seine Wahrnehmbarkeitsschlacht gewinnt:

  • Format! Nutzen Sie aussergewöhnliche Flyerformate!
    Gewöhnliche Firmen bedienen sich gewöhnlicher Werbe-
    formate; außergewöhliche Unternehmen und einzigartige
    Produkte (die jede Zielgruppe liebt!) werden nur durch
    „andersformatige“ Werbeflyer gekonnt in Szene gesetzt;
    deshalb verzichten Sie auf DIN lang Flyer zum Aufklappen
    und nutzen Sie lieber einen quadratischen Werbeflyer,
    z.B. mit abgerundeten Ecken …
  • Grammatur! Masse hat Klasse … heißt es schon immer
    und dass gilt ganz sicher auch für den Erfolg Ihres Werbe-
    flyers; wollen Sie einen verbindlichen Eindruck mit Ihrem
    Flyer hinterlassen oder einen „flatterhaften“ …? Ganz
    sicher möchten Sie verbindlich, also stabil wirken, deshalb
    verzichte Sie superdünne Papiere / Materialien, z.B.
    Flyer mit einer Grammatur i.H.v. ca. 130 g/qm & Co.;
    ab 250 g/qm beginnt Qualität im Flyerbusinesss; Tipp:
    in usnerer Agentur beginnt ein hochwertiger erst ab
    300 g/qm Spaß zu machen und Akzeptanz  zu ernten. :O)
  • Qualität! Matt oder lackiert? Hochglänzend lackiert,
    partieller Drucklack oder doch lieber folienkaschiert,
    vielleicht gar cellophaniert? Motzen Sie Ihren Flyer
    einfach passend auf! Zeigen Sie Flagge, durch eine
    exzellente Qualität Ihres Werbeflyers!
  • Flyer Text! Sagen Sie, was Sie zu sagen haben! Aber
    bitte in diesem Stil: Kurz! Knackig! Prägnant! …denn
    eines ist sicher, Werbung wird nicht gelesen, sonder
    wahrgenommen. Ganz einfach. Im Texterbusiness
    heißt es auch: KISS = Keep It Simple and Stupid!
  • Flyer Gestaltung! Ein Bild sagt mehr – als tausend Worte?
    Stimmt, nicht immer, aber oftmals. Deshalb sollten Sie
    besonderes Augenmerk auf die grafische Gestaltung Ihres
    Werbeflyers legen. Harmoniert das verwendete Bildmaterial
    mit den komponierten Wortwelten, dem Flyertext? Kommt
    eine passende Schriftart zur Anwendung bzw. wurde ein
    treffendes Bildmaterial ausgewählt?
  • Klarheit! Wahrheit und Übersichtlichkeit! Lassen Sie die
    Wahrnehmenden (Rezipienten) Ihres Werbeflyers nicht
    im Dunkeln stehen, sondern glänzen Sie durch Transparenz;
    stellen Sie in Ihrem Werbemittel offen dar, wer sich hinter
    dem dargestellten Angebot verbirgt: Firmierung, evntl.
    Ansprechpartner (mit Vor- und Nachnamen), Kontakt-
    daten (Impressum), Telefonnummer, Internetadresse
    und eMail-Kontaktdaten;

6 heisse Flyertipps

Jetzt wissen Sie genau, wie ein Werbeflyer zum Erfolg bestimmt
werden kann. Also ran an den Flyer Ihrer Begierde und gestalten
Sie was das Zeug hält, damit Ihre Zielgruppe Ihnen die Produkte
/ Leistungen aus den Händen reisst … Sollten Sie professionelle
Werbehilfe oder tatkräftige Unterstützung bei Ihrer Flyer –
Gestaltung brauchen, dann rufen Sie mich einfach kostenlos an:
0800 100 38 58 oder besuchen Sie mich gleich hier:
Professionelle Werbedrucksachen

Herzlich grüßt Sie, Ihr Andreas Herrmann

P.S. Mehr Tipps und Infos zum „Flyer gestalten“ finden Sie
sicher in diesen wertvollen Werbebüchern:

Weiter lesen ...

Buch Existenzgründung

Der erste Schritt ist getan:

Nach immer wieder kehrenden Bitten
habe ich mich entschlossen ein Buch
zum Thema Existenzgründung bzw.
Unternehmensgründung zu schreiben.

Die ersten Kapitel sind bereits fertig
gestellt und ich darf schon so viel
verraten, dass es ein Buch für
Existenzgründer und Existenzgründer-
innen sein wird, was aus der Praxis für
die Praxis geschrieben wurde.

Unternehmensgründer Infos

Als selbst ehemaliger Existenzgründer, ohne Eigenkapital und mit viel
Selbstvertrauen ausgestattet,  berichte ich davon, wie ich es geschafft
habe, mein nunmehr in Europa etabliertes Unternehmen zu gründen
und erfolgreich zu machen. Ich berichte von den Hürden die ich
nehmen musste, die Überraschungen die ich mit Behörden erlebte
und ich spreche von den vielen Anstrengungen mit denen ein
(Jung)unternehmer lange leben muss.

Daher dürfen Sie gespannt sein! Der geplante Erscheinungstermin
des von mir verfassten Buches – für Existenzgründer ist für
Anfang 2011 geplant.

Ich halte Sie auf dem Laufenden! … sollten Sie Existenzgründer
sein und meinen Rat oder meine Hilfe brauchen, kontakten Sie
mich gern schon vorher: Werbeagentur Beratung

ODER Sie rufen mich einfach kostenlos an: 0800 100 38 58!

Ich unterstütze und berate Sie gern!

Andreas Herrmann
Geschäftsführer
Werbekracher Deutschland GmbH

Weiter lesen ...

Ältere Posts »