Werbekracher Deutschland GmbH

B2C Shop

Was ist ein B2C Shop und wodurch
unterscheidet sich ein B2C Shop von
einem B2B Webshops?

Die Antwort ist sehr einfach:

Vom Grundsatz her basiert ein Shop
für Endverbraucher (B2B Shop) auf
dem gleichen System wie ein Shop
für Wiederverkäufer (B2B Webshop).

B2B Webshop vs. B2C Shop

Hier die wichtigsten Unterscheidungskriterien eines Webshops
in dem Endverbraucher shoppen sollen, zum Webshop für
Wiederverkäufer (gewerbliche Kunden):

  • Gestaltung / Shopdesign: im Bereich B2C muss die
    Zielgruppe deutlich emotionaler (optisch & Tonality
    = Grafikdesign & Werbetext) empfangen werden, als
    dies vielleicht im Bereich B2B erforderlich ist.
    Im Klartext: B2C Shops brauchen ein anspruchsvollen,
    zielgruppenkonformes und emotional aufgeladeneres
    Design, im Vergleich zum Wiederverkäufer-Shop.
  • Zahlungsmittel / Zahlungsmöglichkeiten:
    Dies bleibt Ihnen überlassen, ob Sie Ihre Kunden auf
    Rechnung oder per Vorkasse bezahlen lassen möchten.
    Grundsätzlich bieten heute nahezu alles Shopsysteme
    die Möglichkeit jedes nur denkbare Zahlungsmittel
    (paypal, Kreditkarte, Vorkasse, Rechnungskauf)
    leicht zu integrieren.
  • Usability / Nutzbarkeit: Auch hier sollten Sie keine
    Unterscheidung zwischen den Zielgruppen B2B und
    B2C vornehmen. Grundsätzlich gilt auch hier:
    Mit zwei Klicks zum Artikel  / Produkt / Leistung und
    der 3. Klick muss den Kauf ermöglichen / realisieren.

Thats it! 🙂

Sie haben Fragen zum Webshop kaufen oder in Sachen professioneller
und seriöser Suchmaschinenoptimierung (SEO) für Onlineshops?

Dann rufen Sie mich doch einfach jetzt gleich kostenlos an:
0800 100 38 58 oder besuchen Sie mich hier im Internet:
Webshop Design, Programmierung + Optimierung

Weiter lesen ...

Onlinemarketing Hannover

Zu meinen Lieblingsstädten in der
Bundesrepublik Deutschland gehört
ganz ohne Frage auch die schöne
Messestadt Hannover.

Hannover ist ganz sicher eine der
innovativen Städte in Deutschland,
nicht zuletzt wegen der Messen,
sondern in erster Linie auch wegen
seiner zentralen Lage – im Herzen Deutschlands.

Internetvermarktung Agentur Hannover

Die Wirtschaft, speziell der Mittelstand  der deutschen Wirtschaft,
ist in Hannover zu Hause und deshalb ist auch in Hannover
die Werbekompetenz der Werbekracher Deutschland
GmbH garantiert gefragt.

Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen und an dieser Stelle nicht
nur über die schöne Stadt Hannover zu schwärmen, sondern auch
den Unternehmen in Hannover die Kontaktdaten unserer
Spezialisten für professionelle Internetvermarktung
zu präsentieren. Doch bevor ich Ihnen die Kontakt-
daten unserer Onlineagentur nenne finden Sie
hier die Übersicht unserer Kompetenzen:

  • Organische Suchbegriffsoptimierung
  • Onpage- & Offpage Optimierungen
  • Adwords Keyword Marketing
  • Homepages und Webshops
  • Vermarktungsstrategien
  • Webanalysen
  • Online PR

Webvermarktungskonzepte und mehr

Sie haben Fragen?

Oder brauchen Sie eine individuelle Werbeberatung zum Thema
Onlinemarketing sowie in Sachen Webdesign, Programmierung
und Co.? Dann rufen Sie mich einfach kostenlos an:
0800 100 38 58 oder besuchen Sie mich im
Internet gleich hier: Onlinemarketing Hannover

P.S. Sollten Sie keine Zeit für eine optimierende Beratung Ihrer Online
Marketing Agentur Hannover haben, dann nutzen Sie doch einfach
dieses Fachbuch für professionelles Online Marketing Wissen …
auch über die Grenzen Hannvoers hinaus:

Weiter lesen ...

Pop up Video

Als alter Werbehase mit Herzblut bin
genetisch bedingt fast jeder seriösen
Art von so genanntem „Informations-
transfer“ aufgeschlossen.

Doch seit kurzer Zeit stelle ich im Internet
bzw. auf Homepages eine Art der Werbung
fest, die einfach nur  nervig / lästig ist:

POP UP VIDEOS

Ohr-iginell oder akustisch nervig …

Sicher, wenn eine Leistung für Consumer gratis angeboten wird,
dann muss trotzdem irgendwo das Geld dafür eingespielt
werden. Und da sind Werbeeinblendungen sicher
zweckmäßig und hilfreich.

Und das Werbung – siehe Fernsehwerbung – oftmals nervig und
situativ unpassend kommt, auch dies ist sicher keine neue Erkenntnis.

Doch wenn ich eine Internetseite besuche, zum Beispiel einen
Freemailer und dann überrascht mich jedesmal „lautstark“
irgendein neues „Pop up Video“ dann glaube ich kaum,
dass dies dem Image des werbenden Unternehmen
den Rücken stärkt.

Werbealternative: leiser Werbekracher …

Man berücksichtige bei der Verwendung der nervigen
„Popup Video Werbung“ bitte noch diese Tatsache:

Es gibt mit Sicherheit im Internet noch eine Vielzahl anderer,
wesentlich preiswerterer und gleichzeitig werbeeffizienterer
Möglichkeiten Informationen zu transferieren … als ein
Video pop up ….

Deshalb denke ich, dass Video Popups eher der Geldverbrennung
dienlich sind, als das sie dem werbenden Unternehmen
Umsatz bringen, geschweige denn der Optimierung
des Unternehmensimages zweckdienlich sind. 🙂

In diesem Sinne, ich wünschen Ihnen einen schönen Tag!

Herzlichst grüßt Sie Ihr

Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Liste Artikelverzeichnisse

Eine aktuelle Liste Artikelverzeichnisse
werde ich nachfolgend aufbauen und
versuchen diese immer zu aktualisieren.

Los gehts, hier sind meine Tipps für gute
Artikelverzeichnisse:
http://www.aktuelle-wirtschaftsnachrichten.de
http://www.world-of-news.de
http://www.news-wirtschaft.de
http://www.wirtschaftnachrichten.de
http://www.aktuelle-pressemeldungen.de
http://www.tageszeitschrift.de
http://www.zweiundzwanzig.net
http://www.stgp.org
http://www.yoome.de
http://www.24h-blog.de
http://www.artikelspeicher.de
http://www.tags24.de
http://www.ojox.de
http://www.klick-ok.de
http://www.bonitrust.de
http://www.davz.org
http://www.center-welt.de
http://www.artikelverzeichniss.de
http://www.texto.de
http://www.themenrelevanz.de
http://www.torzumweb.de
http://www.upclip.de
http://www.urlaubs-themen.de
http://www.verbraucher-magazin.info
http://www.verlinker.eu/artikelverzeichnis
http://www.versicherung-fragen.de
http://www.das-artikelverzeichnis.com
http://www.100artikel.de
http://www.artikelportal.ch
http://www.artikelschmied.de
http://www.die-artikel.de
http://www.article-base.de
http://www.artikeljournal.de
http://www.autornet.de
http://www.definitionen.de
http://www.experten-content.de
http://www.definiere.de
http://www.artikelverzeichniss.ch
http://www.article-writer.de
http://www.artikelboot.de
http://www.artikelverzeichnis1.de
http://www.aquarienfilter24.de
http://www.artikelboss.de
http://www.artikelqueen.de
http://www.der-treffer.de
http://www.entrepreneure.net
http://www.artikel-verzeichnis.at
http://www.infonapf.de
http://www.zeitung-news.de
http://www.agent-elmo.de
http://www.pressehits.de
http://www.gutra.de
http://www.online-marketing-breuer.de
http://www.artikelverzeichnis-xl.de
http://www.artikel-promotion.de
http://www.online-signale.de
http://www.artikel-verzeichnis.biz
http://www.online-themen.de
http://www.on-topic.de
http://www.arttoseo.com
http://www.open-zine.com
http://www.order4you.info
http://www.artikel-werbung.de
http://www.pagerank-web.de
http://www.parkettinformation.ch
http://www.inforauschen.de
http://www.globalewirtschaft.de
http://www.pro-artikel.de
http://www.quassel-forum.de
http://www.rankblaster.de/artikel
http://www.ranking-base.de
http://www.ratgeber-und-tipps.de
http://www.realthailand.info/reiseverzeichnis
http://www.reise-auskunft.com
http://www.soccerboards.de
http://www.softi.de
http://www.sparhandys.de
http://www.stadtadressen.com/artikel
http://www.sugiboki.de
http://www.helloarticle.com
http://www.inar.de
http://www.live-pr.com
http://www.news4press.com
http://www.openbroadcast.de
http://www.open-business-network.de
http://www.openpr.de
http://www.perspektive-mittelstand.de
http://www.pr-inside.de
http://www.artikelvz.com
http://www.pr-zentrale.de
http://www.av-1.de
http://www.artikelboot.com
http://www.artikelchef.de
http://www.prcenter.de
http://www.artikel-pr.de
http://www.artikel-ranking.de
http://www.pressbot.net
http://www.inforauschen.de
http://www.pressemeldungen.at
http://www.tintenpix.de
http://www.pressemitteilungen.ws
http://www.pressnetwork.de
http://www.themenrelevanz.de
http://www.userzeitung.de
http://www.pc-camp.de
http://www.phpnuke-module.de
http://www.das-artikelverzeichnis.de
http://www.pr24.be
http://www.presents4friends.com
http://www.pro-artikel.de
http://www.wuah.de
http://www.promo-blog.de
http://www.sachen-fuer-webmaster.de
http://www.beitrag-schreiben.de
http://www.artikelportal.de
http://www.misterinfo.de
http://www.article-publisher.de
http://www.infos-zum-thema.de
http://www.search-link.de
http://www.artikito.de
http://www.lupuz.de
http://www.informationsportal24.de
http://www.versicherung-versicherungen-lexikon.de
http://www.versicherungen-finden.de
http://www.tageszeitschrift.de
http://www.web-artikel.de
http://www.wer-wusste-das.de
http://www.wuah.de
http://www.yanto.de
http://www.seek-web.de
http://www.xy-artikel.de
http://www.artikel-promotion.de
http://www.xy-artikel.net
http://www.chai-shop.de
http://www.kleopas.de
http://www.xy-artikel.org
http://www.artikel-haus.de
http://www.xy-artikel.eu
http://www.artikelplanet.de
http://www.klugstuhler.de

Sie kennen gute Artikelverzeichnisse oder betreiben
selbst ein eigenens Artikelverzeichnis? Bitte
senden Sie mir die entsprechende URL
oder antworten Sie hier, dann nehme
ich Ihren Linktipp gern hier mit auf.

Weiter lesen ...

Kundengewinnung im Internet

Im oder besser gesagt über das Internet
werden auch in Deutschland mehrere
Millionen Euro Umsatz pro Jahr generiert.
Tendenz dieses „Szenarios“: stark steigend.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass
auch die „Internetlangschläfer“ jetzt
langsam erwachen, weil sie ihr Felle
wegschwimmen sehen. Der Umsatz dieser
Unternehmen schwindet oftmals drastisch.

Im Gegensatz dazu ist dann bei vielen Branchen-Newcommern
zu beobachten, dass diese über das Internet den alten Markt-
bzw. Branchenführern einfach den Umsatz vor der Nase
wegschnappen … via Homepage, Onlineshop oder
eben clever gemachtes Internetmarketing.

Eigentlich ganz einfach. Wenn man weiß wie der Hase im
Internet läuft bzw. wie Kundengewinnung im Internet
funktioniert.

So gehts: Kunden gewinnen im Internet …

Worauf sollten Sie also beim Kunden gewinnen im Internet achten?

Nachfolgend gebe ich Ihnen 7 heiße Tipps für bestmögliches
Kunden gewinnen im Internet:

1.) Perfekte und im allgmeinen Geschäftsverkehr sehr leicht
/ gut verwendbare Domain.

2.) Professionelle Erscheinung Ihrer Internetseite = optimale Usability
und perfekte Web-Ergonomie Ihrer Homepage bzw. Ihres Webshops.

3.) Positionierung Ihrer Internetpräsenz in den Suchmaschinen
– bei organischen / umgangssprachlichen Suchbegriffen – auf
den Seiten 1 bis 4 > bei Verwendung entsprechend passender
Keywords bzw. Keyword-Kombinationen.

4.) Anwendung maßgeschneiderter Cross-Marketing-Maßnahmen
zum Generieren von zielgruppenkonformen Traffics:
a) über Offline-Kanäle (Flyerwerbung, Prospekte, Visitenkarten,
Plakatwerbung, Fernsehwerbung, Rundfunkwerbung etc.)
und b) über gezielte Internetwerbung (z.B. Google Adwords Werbung)

5.) Traffic-Dokumentation: Auswertung und Optimierung
der stattfindenden Besucheraufkommens.

6.) Kontinuierliche Optimierung und Aktualisierung Ihrer Webseite
oder Ihres Webshops, Onsite und Offsite! Onsite durch Optimierung
der wichtigen Meta-Angaben und durch Aktualisierung der Text-
Inhalte wie auch durch Erweiterung des Contents mit Hilfe so
genannter Landingpages. Und Offsite durch den ständigen
Ausbau einer qualitativ hochwertigen Backlinkstruktur.

7.) Punkt 7 bringt Sie Ihrem Ziel zur bestmöglichen
Kundengewinnung im Internet schnell näher:
Sprechen Sie kostenlos mit den Experten unserer Agentur für
professionelles Internetmarketing: 0800 – 100 38 58!

ODER besuchen Sie uns im Internet, gleich hier: WERBEKRACHER.com

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Landingpage Optimieren

… beim Thema Landingpage wird der
Nutzen einer Keyworddomain, also
einer Domain die umgangssprachliche
Begriffe beinhaltet, sicher sehr
offensichtlich.

Denn die Landingpage zum Beispiel
besitzt in den meisten Fällen die
Aufgabe, fest definierte Zielgruppen
/ User auf Ihre Homepage oder Ihren Webshop zu lotsen.
…man soll auf Ihrer Landingpage sozusagen „landen“
oder vielleicht auch einfach „stranden“.

DAMIT die Botschaft Ihres Unternehmens oder die Angebote
Ihres Unternehmens bekannt gemacht werden können.

Eigentlich ganz einfach, oder? Doch wenn es so einfach wäre, dann
würde sicher jede Unternehmerin oder jeder Unternehmer eine
Landingpage entwickeln und schnell zum Internetmillionär
mutieren.

Internetmarketing plus Suchmaschinenoptimierung

Genau darin steckt das Problem: Besucher auf Ihre Webseite zu
bekommen, also guten, sauberen Traffic zu generieren,
ist inzwischen zur Königsdisziplin des Internet-
marketing
oder der Suchmaschinen-
optimierung
mutiert.

Warum also sind Landingpages oder warum ist die Kombination Landingpage
plus Keyworddomain die Lösung des Trafficproblem, dass viele Webmaster
nach wie vor haben?

Ganz einfach, weil eine Keyworddomain der Schlüssel zum Erfolg ist.

Landingpage Optimierung

Doch warum ist der Erfolg einer optimierten Landingpage nur durch
die Nutzung einer Keyworddomain, also einer Domain die exakt
den Suchbegriffen einer Zielgruppe entspricht, deutlich besser?

Weil eine Keyword-Domain:

  • oftmals auch ohne Optimierung bereits Traffic ausweist!
  • um ein Vielfaches leichter für die Findbarkeit in den
    Suchmaschinen optimierbar ist!
  • zum Beispiel beim Backlinkaufbau immer die Nase vorn
    hat, denn jeder Link ist „themenrelevanter Keywordträger“.
  • in den Suchmaschinen und in Adwordsanzeigen öfter
    angeklickt wird, da die Zielgruppe das gesuchte Ziel
    vor Augen geführt bekommt.

… aus diesen Gründen und sicher noch einigen anderen Gründen
mehr ist die Nutzung einer Keyworddomain ein unverzichtbarer
Vorteil den jeder cleverer Internetmarketer vollkommen
ausschöpfen sollte.

Keyword Domain Beispiel

MERKE: wenn wir von leicht optimierbaren Keyworddomains
sprechen, dann allerdings immer von so genannten Top-Level
Domains, in Deutschland wären dies zum Beispiel .de und
.com Domains. Von der Nutzung so genannter Second-Level-
Domains zum Beispiel ist in jedem Fall abzuraten, wie zum
Beispiel .org oder .biz Domains. Ein Beispiel einer cleveren
Keyworddomain, mit einem monatlichen Suchvolumen von
durchschnittlich sagenhaften 246.000 Abfragen in der
Suchmaschine Google ist die Keyword Domain:
www.private-krankvers.de

P.S. Mein Buchtipp zum Thema Landingpages Optimierung:

Weiter lesen ...

Internet News

Hier nun einmal ein paar wertvolle und
sicher hoch interessante Neuigkeiten
aus der Welt des Internet.

Zahlen und Fakten die sehr eindeutig
nachweisen, dass die wirtschaftliche
Zukunft nahezu jedes Unternehmens
(ganz gleich ob B2B oder B2C) mit
Sicherheit zu einem überwiegenden Teil online bestimmt wird.

Fakten. Fakten. Fakten.

Diese Informationen oder auch Online Werbenews haben wir
von Google auf dem Partner Event in Hamburg vermittelt
bekommen … (das Wesentliche dieser Werbenews von
mir in freier Form interpretiert):

  • Internetuser sind in Deutschland durchschnittlich
    72 Minuten online!
  • Menschen im Alter von 14 bis 19 Jahre sind im
    Durchschnitt drei- bis viermal so lange im Netz.
  • 15 Millarden Euro habe Unternehmen für Online-
    Werbung in Deutschland ausgegeben!
    (… wieviel haben Sie in Online-Werbung investiert?)
  • die meistgenutzte Suchmaschine der Welt wird Ihnen
    sicher bekannt sein, aber kennen Sie auch die zweit-
    beliebteste Suchmaschine? … es ist YOUTUBE.
  • die neueste Errungenschaft zur noch zielgenaueren,
    effizienteren (Online) ist Google Insights for search
    (hier sehen Sie wonach die Welt wann sucht)
  • 4 Milliarden Suchanfragen werden täglich in der Suchma-
    schine Google ausgelöst. Kern der Suche in den Such-
    maschinen sind stets kommerzielle Beweggründe
  • WICHTIG: der (Nachfrage)Trend nutzt die Eingabe von
    mehreren Substantiven (3 bis 4) hintereinander;
    Begriffe kommerzieller Natur werden dabei stärker
    genutzt als Begriffe mit sozialem Hintergrund
  • (Offline)Werbekampagnen verändern das Online-Nach-
    frageverhalten extrem!
  • Offline-Werbung MUSS immer durch Online-Werbemaß-
    nahmen offensiv flankiert werden, da die Wahrnehmende
    Zielgruppe Produkte/Leistungen immer Online recherchiert.
  • 20 bis 25% der täglichen Suchanfragen gab es vor 90 Tagen
    noch nicht!!!! Zahl der Suchanfragen steigt kontinuierlich.
  • 30% aller Suchanfragen haben einen lokalen oder regionalen
    Bezug! Deshalb wird Google Maps zur Pflichtveranstaltung
    (Pflichteintrag) für nahezu jedes Unternehmen!
  • Social Networking (meinVZ, facebook, twitter & Co.) nimmt
    16% der „Internetzeit“ der Usesr in Anspruch
  • (Internet)Flatrates sind rückäufig, da Datentransfer ständig steigt;
    in Zukunft wird es sicherlich wieder Datenpakete geben, anstatt
    von Billig-Flatrates für die Internetnutzung
  • Web 2.0? Web 3.0 und Web 4.0 sind bereits auf dem Weg …
  • 83% der Internetuser in Deutschland recherchieren im Internet,
    dieser Prozentsatz entspricht ca. 38 Millionen Menschen
  • im eCommerce -Markt in Deutschland werden aktuell ca.
    15,5 Milliarden Euro umgesetzt; Tendenz: stark steigend!

…das mal so in Kürze, was für mich hoch interessant beim diesjährigen
Google Partner Event in Hamburg gewesen ist.

Ich wünsche Ihnen einen dynamischen Tag!

Andreas Herrmann
Geschäftsführer
Werbekracher Deutschland GmbH

Weiter lesen ...

Marketing News

Aufschwung & Wirtschaftsboom …

… so lauten die aktuellen Schlüssel-
worte in den Medien.

Das Rezessionsgejammer ist nunmehr
vollkommen verklungen und so bin
ich der festen Überzeugung, dass
es Zeit für ein kleines Fazit ist.

Was haben wir bzw. was hat die Wirtschaft in der letzten Krise an
Erkenntnissen gewonnen und wie können Unternehmen sich vor
der nächsten Wirtschaftskrise sicher nicht immunisieren, aber
zumindest besser schützen?

Geheimwaffe Rezessionsmarketing

Dazu nachfolgend ein paar beeindruckende Fakten:

  • 46% aller deutschen Haushalte sind krisenresistent!
    … bedeutet im Klartext: fast die Hälfte aller deutschen
    Haushalte hat die Krise wirtschaftlich nicht interessiert
  • im Bereich B2C hat während der Krise in Deutschland
    kein spürbarer Nachfrageeinbruch stattgefunden!
  • in Deutschland reagieren durchschnittlich nur ca. 30%
    aller Unternehmen mit Rezessionsmarketing – in den
    USA hingegen setzen knapp 70% aller Unternehmen
    auf angepasstes Krisenmanagement!

Die Zahlen sprechen eine eigene Sprache und lassen uns in
aller Deutlichkeit erkennen, dass man sich, wie ich es bereits
zum Ende des Jahres 2008 sagte, immer in einer Krise mit
neuen Ideen durchsetzen und Wachstum generieren kann.

Deshalb sind in einer Krise neue Produktideen gefordert,
denn genau die fordert der Markt in solchen Zeiten.

Für Unternehmen gilt daher auch, dass gerade in wirtschaftlich
schlechten Zeiten höhere Werbeausgaben ein zwingend
erforderliches Muss sind, da diese dann die fehlenden
Kunden und Kaufkraft bringen werden.

Natürlich kommt es bei der jeweils zum Einsatz kommenden
Werbestrategie auch und vor allem auf die Kreativität
der zum Einsatz kommenden Werbebotschaft an.

Denn – bitte bedenken Sie, im Durchschnitt wirken auf einen
Menschen  ca. 6000 bis 7000 Werbeimpulse ein, von
denen jedoch nur 5% der Impulse hängen bleiben.

Direktmarketing & Dialogmarketing

Und genau deshalb wird in Zukunft das Direktmarketing
und das Dialogmarketing noch mehr an Bedeutung
gewinnen. Kundendaten werden zur Goldgrube
für Gewinn avancieren … sind sie sicher heut
schon, aber dieser Wert wird weiter steigen und noch
präzisere (Kunden)Informationen werden zu kaufen
sein.

DENN eines ist schon heute kein Geheimnis mehr:

95% der adressierten Werbung (Werbebriefe) werden
geöffnet und somit wahrgenommen / gelesen!

In diesem Sinne:
Ich wünsche  Ihnen einen dynamischen Tag!

Ihr Andreas Herrmann
Geschäftsführer Werbekracher Deutschland GmbH

P.S. Sollten Sie Fragen zum Thema Marketing brauchen
oder eine maßgeschneiderte Werbeberatung suchen,
dann rufen Sie mich kostenlos an: 0800 100 38 58!

Ich helfe immer gern!

Weiter lesen ...

Hilfe Adwords

In Sachen Google Adwords Marketing
bzw. bei der Arbeit mit dem Google
Keyword Tool suchen Anwender
immer wieder nach Antworten
auf die Fragen:

a) Was bedeutet monatliche globale
Suchanfragen
?

und

b) Was bedeutet monatliche lokale
Suchanfragen
?

Adwords Tipps und Adwords Infos

Die richtige Antwort lautet:

Die monatlich lokalen Suchanfragen (Ergebnisse) beziehen sich
auf die Region die Sie in Ihren Sucheinstellungen im Keyword-
Tool festgelegt haben.

Die monatlich globalen Suchanfragen (Ergebnisse) beziehen
sich auf die Gesamtheit aller Suchanfragen zum jeweiligen
Keyword weltweit.

Sie haben Fragen zum Thema Google Adwords Anzeigen oder
brauchen persönliche / telefonische „Hilfe Adwords“?

Schnell und kostenlos berate ich Sie auch in Sachen Google Adwords
Anzeigen, rufen Sie mich am besten gleich einmal an: 0800 100 38 58
oder besuchen Sie mich im Internet: Internet Werbeagentur!

Weiter lesen ...

Newsletter Beispiele

Newsletter nicht nur erfolgreich
zu versenden, sondern auch deren
Wahrnehmung erfolgreich zu
lenken, dass ist die Kunst – um mit
Hilfe eines kostengünstigen eMail
Marketings Interessenten zu
gewinnen und Kunden zu binden.

Doch viele Unternehmen sind sich noch
immer nicht der Wichtigkeit und der
Sensibilität des Themas Newsletter und eMail Marketing bewusst und
behandeln diese Disziplin ihrer Marketingaktivitäten geradezu stief-
mütterlich. Ich möchte meine heutigen Gedanken dem mit an
Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wichtisten Text-
bestandteil des Newsletters widmen – nämlich dem:

Newsletter Betreff

Der Betreff bzw. die Betreffzeile in einem eMail Newsletter entscheidet
nicht nur über das Öffnen Ihres eMail Newsletters durch den
Newsletterempfänger, sondern auch darüber ob Ihr
Newsletter evntl. im Spamfilter der Mailing-
empfänger hängen bleibt.

Dies bedeutet im Klartext:

Ein „normaler“ oder ein die falschen Worte beinhaltender Betreff
eliminiert einen versendeten Newsletter bereits bevor der
Newsletterempfänger oder die Newsletterempfängerin
das mühsam entwickelte eMailing auch nur geöffnet hat.

Daher sollten Sie entweder der Entwicklung eines zielgruppen-
konformen Newsletterbetreffs extrem viel Aufmerksamkeit
schenken oder die Entwicklung der Newslettertexte inkl.
des Newsletterbetreffs einer Newsletteragentur
überlassen … z.B. der Hamburger Agentur
Hanseletter.com.

Aktuelles Newsletter Tipps

  • ca. 45% aller eMails werden mit Hilfe des eMail Programm ’s
    Outlook gelesen
  • ca. 40% aller eMails werden online, also über so genannte
    eMail Provider wie Google Mail = Gmail, gmx.de oder web.de
    gelesen
  • die Nutzung von smartphones (iphone, blackberry & Co.)
    zum Lesen von eMail sowie zur Internetnutzung liegt bei
    ca. 5% und ist stark steigend

… in Kürze erfahren Sie hier noch viel mehr zum Thema
Newslettermarketing und Newsletter versenden.

Sie brauchen Hilfe bei der Entwicklung eines werbewirkungs-
starken eMail Newsletters sowie bei der Programmierung
eines HTML Newsletters? Kein Problem, dann klicken
Sie am besten gleich hier: Newsletter Agentur

Weiter lesen ...

Ältere Posts »