Werbekracher Deutschland GmbH

Mitgliederwerbung KKH

Heute erhielt ich aus Berlin einen Anruf. Angeblich von der KKH. >> Kaufmännische Krankenkasse Hannover? Eine  Dame meldete sich jedenfalls mit: KKH Versicherung bei mir.

Die Anruferin wollte die Betriebsnummer unseres Unternehmens haben. Auf Nachfrage, welchen Grund sie dafür hätte und das sie dies bitte schriftlich bei uns erfragen solle, wurde sie unhöflich und legte auf.

Dieses Verhalten für eine „KKH“ Versicherung ist seltsam. Die uns übermittelte Rufnummer war: 030 206 414 73 138

Weiter lesen ...

Mobilcom Telefonstalking

Dieser Beitrag gehört eigentlich nicht in
diese Kategorie. Aber der Inhalt dieses
Beitrags soll warnen und wachrütteln …

Heute passiert:

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen
klingelte mein Telefon mit dieser Nummer
im Display:+49 800 5889626

Eine Dame meldete sich freundlich, aber
doch wie ein Roboter klingend (und in
etwa so lautend):

„Mein Name  ist xyzMustermitarbeiterin von der Mobilcom … Schön,
dass ich Sie erreiche … spreche ich mit …“ obwohl ich mich wenige
Sekunden zuvor mit meinem Zu- und  Nachnamen gemeldet hatte.

Die Dame erzählte mir von blah und blub und bläh und ich weiß nicht
was … bis ich eine rhetorische Vollbremsung kommunizierte:

S-T-O-P-P!!!!!!!

Liebe Mobilcom-Mitarbeiterin, dieser Anruf in exakt gleich lautendem
Wortlaut hat bereits innerhalb weniger Wochen zum dritten Mal
stattgefunden! Und da ich bereits zweimal und mit Nachdruck
darum gebeten habe mich nicht und nie wieder telefonisch
zu penetrieren, empfinde ich diesen erneuten Anruf als
menschenunwürdig, respektlos und kriminell!

Was soll das, sehr geehrte Marketer der Firma Mobilcom!???

Da hier in aller Deutlichkeit meine Bitte missachtet wurde und ich
gegen meinen ausdrücklichen Willen wiederholt angerufen wurde
sehe ich hier einen Tatbestand des STALKINGS erfüllt.

Dies teilte ich der nunmehr etwas barsch gegen mich argumentierenden
Mitarbeiterin mit und untersagte ihr und der Mobilcom mich nochmals
anzurufen. Wobei sie mir mitteilte, dass ich dies schriftlich tun müsste.

Hallo?????? Wo leben wir? Bereits die letzten beiden Anrufe der Mobilcom
endeten inhaltlich unge-un-fair so: „Gut, wenn Sie keine Anrufe mehr von
uns wünschen, dann informieren wir sie auch nicht mehr über Preis-
senkungen und Sonderangebote oder neue Handys …“ Ja, sagte ich,
auf diese Informationen kann ich sehr gut verzichten.

Wie verlogen ist das denn bitte, wenn ich einerseits ungewollt angerufen
werde und ich andererseits die Zusage bekomme nicht mehr angerufen
zu werden und dann doch immer wieder penetriert werde?

Ganz gleich wie dieses von mir empfundene Telefonstalking weiter
geht, in jedem Fall überlege ich meinen Mobilcom-Vertrag zu kündigen.

Mißachtung des Grundgesetzes?

…ist die Würde des Menschen in Deutschland letztendlich doch und
ungestraft antastbar?

Falls nicht, dann stellt sich mir die Frage, ob ich einen Anspruch
auf Schmerzensgeld habe? Weil meine Würde wurde verletzt.

Vielleicht weiß ja jemand Rat. Sollte ich wieder einen Mobilcom Anruf
bekommen, dann werde ich in Gegenwart von Zeugen auf „laut hören“
umschalten, dies der Anruferin mitteilen und sie dann fragen womit ich
ihr helfen kann.

Und dann gibt es eine Anzeige. Wegen Stalkings und Belästigung gegen
meinen Willen. Darüber werde ich dann hier berichten. In diesem Sinne!

Beste und genervte Grüße!

 

Weiter lesen ...