Werbekracher Deutschland GmbH

Texterseminare mit Stefan Gottschling

Original-Texterseminare von
Stefan Gottschling
: ab 2013 exklusiv im Texterclub die neue Texterclub-Akademie bietet Seminare rund um die Themen Text, Marketing und Kommunikation

Hamburg, 19.11.2012. Seit seinem Weggang aus der Textakademie GmbH im Frühjahr 2011 setzt Dialogmarketing-Experte und BPWD-Vorstandsmitglied Stefan Gottschling neue Akzente. Neben den Tätigkeitsschwerpunkten als Autor und Verleger in seinem SGV Verlag geht Gottschling nun zusätzlich mit einem neuen Unternehmen an den Start: Ab 2013 finden seine Original-Texterseminare in der neuen Texterclub-Akademie statt. So ergänzen sich Verlag und Akademie als Wissensportale rund um die Themen Text, Marketing und Kommunikation.

Werbetexter werden? Texterausbildung

Stefan Gottschling ist seit über 20 Jahren erfolgreich als Texter, Berater und Trainer tätig und veröffentlicht seit einigen Jahren Fachbücher zu den Themen Dialogmarketing und Verkauf (bei Gabler, Gabal und im SGV Verlag). Er gilt als einer der führenden Text-Spezialisten in Deutschland. Sein Beitrag im Bereich Texterausbildung ist legendär und sein Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad enorm. Mehr als zehntausend Menschen haben in den letzten Jahren seine Seminare und Vorträge besucht.

Neben Gottschlings Texter-Büchern gelten auch seine Seminare als Standard in der Texterausbildung. Ab Januar 2013 gibt es sie exklusiv in der neuen Akademie im Texterclub. Sie finden über ganz Deutschland verteilt in München, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt, Berlin, Nürnberg und Hamburg statt. Neben den Original-Texterseminaren bietet der Texterclub Ganz- und Halbtageskurse zu den Spezialthemen „Texten für Internet und E-Mails“, „Kunden-Korrespondenz“, „Texten in Shop und Katalog“ und „Konzeption“ an. Diese übernimmt neben Gottschling der erfahrene und mehrfach ausgezeichnete Texter Jörn Winter.

Mitglieder des Texterverbandes BPWD erhalten bis Ende 2012 einen Frühbucherrabatt von 20 %.

Mehr Infos bekommen Sie hier: Texterclub

Weiter lesen ...

Webseiteninhalt

Und wie funktioniert Ihre Webseite?

Sind Ihre Webtexte bzw. ist der
Webseiteninhalt Ihrer Homepage
interaktiv und auf Response aus-
gerichtet? Oder haben Sie einfach
nur eine schicke Internetseite die
nicht wirklich neue Kunden oder
viele neue Anfragen generiert?

Falls Ihre Webseite nutzerfreundlich und vor allem aber
web-ergonomisch aufgebaut ist und trotzdem keinen
Response erzielt, dann sollten Sie sich schnellst-
möglich mit den auf Ihrer Webseite präsentierten
Webseiteninhalten auseinandersetzen.

Professioneller Homepagetext gewinnt

Denn bitte beachten Sie, auch wenn sich der auf Webseiten dargestellte
Webseiteninhalt (Imagetext) in den letzten Jahren zunächst verdoppelt
und in jüngster Zeit wieder halbiert hat, die User (Besucher) Ihrer Web-
seite nehmen Ihre Botschaft (Werbeaussagen) trotzdem wahr.

Wie passiert das bzw. wie lesen Menschen im Internet bzw. auf
Webseiten / Homepages?

Die Antwort hierauf ist ernüchternd:

Das Leseverhalten der Internetuser besteht entweder aus dem
so genannten SCANNEN oder dem SKIPPEN.

Scannen = das Auge sucht nach fett gedruckten oder unterstrichenen,
vielleicht auch kursiven Worten etc.

Skippen = das Auge liest nach belieben, zum Beispiel: Zeile 1 = 2 Worte,
Zeile 5 = 1 Wort und so weiter.

Augezeichnete Webseiteninhalte

Und das gute daran, der oder die lesende Person nimmt die Textinhalte,
Aussagen, Botschaften auf Ihre Webseite noch immer wahr. Und somit
können Sie als Webmaster / Homepagebetreiber gezielt Einfluss auf die
Wirkung Ihrer Webseiteninhalte nehmen. Ganz einfach. Ganz massiv.

Textertipp: Gehen Sie gezielt mit dem Einsatz Ihrer Worte um,
sparen Sie nicht mit Emotionen und Verstärkern!

Kluge Headlines sind Informationsmagneten, setzen Sie diese bewusst
ein und profitieren Sie von neugierigen und spürbar interessierten
Zielgruppen!

Sie haben Fragen oder brauchen professionelle Texterhilfe?

Dann rufen Sie mich am besten jetzt gleich kostenlos an:
0800 – 100 38 58 oder besuchen Sie Ihren erfahrenen
Webseitentexter hier: Webseiteninhalt Texter

P.S. „Dieser“ Webseitentexter ist übrigens ordentliches
Mitglied im Bundesverband professioneller
Werbetexter Deutschland e.V.
🙂

Weiter lesen ...

Akquisebrief

Kunden zu gewinnen ist über eine
Vielzahl von Kommunikations-/
Wahrnehmungskanälen möglich.

Das direkte, persönliche Verkaufs-
gespräch, ganz gleich ob im Rahmen
von Kaltakquise oder Warmakquise,
bleibt dabei uneingeschränkt am
erfolgreichsten. Ohne Wenn und Aber.

Kundengewinner Werbeanschreiben

Doch nicht immer ist die persönliche Zielgruppenansprache möglich,
speziell wenn in sehr kurzer Zeit eine große Zielgruppe berührt
werden soll. Oder wenn die räumliche / georgrafische Ver-
teilung der Zielgruppe gegeben ist.

In diesen Fällen ist ein anderer  (stiller) Verkäufer äußerst hilfreich:
Die Rede ist von niemand geringerem als dem TOP AKQUISEBRIEF.

Doch warum ist ein professioneller Akquisebrief, ein strategisch klug
aufgebautes Werbeanschreiben überhaupt erfolgreich? Wie wird
der gewünschte Response generiert, wie werden Interaktionen
bei den Empfängern (Rezipienten) der Akquisebriefe erzeugt?

Werbeschreiben an Kunden

Die Antwort ist schlicht und ergreifend im Konzept des Werbe-
anschreibens begründet. Nehmen wir hierzu einfach die
Erkenntnisse des modernen Direkt- und Dialogmarketings
zu Hilfe, mit denen professionelle Werbetexter arbeiten.

Um einen attraktiven Spannungsbogen, in die zum Einsatz kommende
Tonalität des Werbeanschreibens, zu integrieren verwenden wir
Werbetexter eine simple Erfolgsformel: AIDA

  • A = Attention _ persönliche Anrede
  • I = Interest _Interesse wecken
  • D = Desire _emotionale Handlungsverstärker
  • A = Action _Handlungsaufforderung

AIDA plus KISS = Werbeerfolg

… hört sich gut an? Ist es auch, wenn Sie jetzt noch eine kleine
Geschichte texten – in der sich die Zielgruppe zu Hause fühlt.

Schreiben Sie einfach, schreiben Sie klar, schreiben Sie so als
ob Sie einem alten bekannten schreiben würden. Dabei dient
die KISS Formel als bestes Muster: KISS

  • K = keep
  • i = it
  • s = simple
  • s = stupid

… keep it simple and stupid. 🙂

Akquisebriefe zum Spuren hinterlassen

Und bitte denken Sie daran, wie es mein großes Vorbild „Hans-Uwe Köhler“
immer sagt: Verkaufen ist wie Liebe: Nutzen Sie Ihre Emotionale Intelligenz

Behandeln Sie die Empfänger Ihrer Werbeanschreiben bitte Freunde und
nicht wie kaufunwillige Opfer! … tun Sie doch einfach mal so, als ob Sie
möchten, dass die Empfänger Ihrer Akquisebriefe sich in Sie bzw.
Ihr Unternehmen verlieben wollen. Und deshalb hinterlassen
Sie Spuren! Legen Sie Ihrem Werbebrief etwas werbe-
wirkungsstarkes – um eine schöne Werbespur
zu hinterlassen.

Einfach wäre eine hochwertige Visitenkarte, anspruchsvoll wäre ein
außergewöhnlicher Flyer und originell wäre sicher das Aufkleben
eines 2 Euro Stücks, zum Bezahlen des Kaffee’s den Sie beim
gemeinsamen Treffen trinken werden. 🙂

Werbebriefe leicht gemacht

Wenn Sie nun keine Lust oder keine Zeit haben oder auf Nummer Sicher
gehen mit der Entwicklung eines professionellen Werbebriefes gehen
möchten, dann greifen Sie jetzt zum Telefon und rufen mich einfach
kostenlos an: 0800 100 38 58! Oder Sie besuchen mich im
Internet, gleich hier: erfolgreiche Werbebriefe

Sollten Sie Ihren Akquisebrief selbst schreiben wollen, dann habe
ich hier noch einen Lehrbuch-Tipp für Sie – mit hilfreichen
Textbausteinen und Werbebrief Vorlagen:

Weiter lesen ...

Training Werbetexte

… mehr Infos zum aktuellen
TEXTERWETTBEWERB und
über „Training Werbetexte
bekommen Sie schon in Kürze hier.

Weiter lesen ...

KSK Prüfung

Immer wieder reagieren Leser meiner
Beiträge zum Thema Künstlersozial-
kasse mit irritierten Aussagen.

Deshalb möchte ich heute nochmals
deutlich darauf hinweisen, dass ich
mir das Thema Künstlerabgabe nicht
einfach ausdenke, sondern deshalb
darüber berichte, weil auch unsere
Werbeagentur zur Abführung der Künstlerabgabe verpflichtet ist.

Künstlersozialkasse Prüfung

In den mich erreichenden Zuschriften ist dann zum Beispiel davon
die Rede, dass gesagt wird „… ich habe mir ja nur mal einen Flyer
oder Webseite machen lassen.“ Oder „wir hatten mal einen
Sänger engagiert“ oder „… das bekommt die KSK ja gar nicht mit,
der Künstler ist nicht über die Künstlerkasse versichert.“

Ich darf Ihnen versichern, dass diese Denkweise leider nicht zutrifft.

Nochmals: wer künstlerisch-publizistische Werke erwirbt (oder so ähnlich
heißt das) ist in der Regel zur Zahlung der Künstlerabgabe verpflichtet,
auch wenn der „Künstler“ (Grafiker, Werbetexter, SEO Texter, Sänger
usw.) nicht von der KSK bezuschusst wird!

Abgabe Künstlersozialkasse

Und wer denkt „dass die KSK den Bezug dieser Leistungen nicht
mitbekommt“, weil Sie nur wenige dieser Leistungen erworben
haben oder der Künstler nicht über die KSK versichert ist,
der irrt sich gewaltig!

Denn bitte bedenken Sie, die KSK forscht im deutschen Wirtschafts-
dschungel gezielt nach Abgabensündern. Und wenn der Künstler
bzw. die Künstlerin von dem Sie Leistungen beziehen eines Tages
doch über die KSK versichert sein möchte, dann bekommt die KSK
bei Antragstellung sogar die Adressen der Firmen geliefert, die
bislang Leistungen  vom „Antragsteller bzw. von der Antrag-
stellerin“ bezogen haben.

… was dann passiert können Sie sich sicherlich denken.

Pflichtveranstaltung Künstlerabgabe …

Die Strafen der Künstlerszozialkasse für Abgabenunterschlagung sind
gewaltig und gehen in die Tausende. WICHTIG – auch hier gilt:

UNWISSENHEIT SCHÜTZT NICHT VOR STRAFE!

… und darin liegt in meinen Augen ein weiteres Problem begründet.

Denn selbst wenn man die Künstlerabgabe zahlen wollte und würde,
man aber nicht von der Existenz dieses sozialen Obulus weiß,
dann macht man sich trotzdem strafbar.

Daher wäre es in meinen Augen eine Pflicht der KSK – zur Aufklärung
der Wirtschaftswelt – die in Deutschland engagierten Unternehmen
über die (Zwangs)Verpflichtung zur Zahlung der Künstlersozial-
abgabe zu informieren.

In diesem Sinne: Ich wünsche Ihnen einen abgabenfreundlichen Tag!

Herzlichst Ihr Andreas Herrmann!

P.S. Auch wenn dieses Thema noch jung ist, ich glaube auch – dass der
Einkauf / Bezug von SEO Texten für Artikelverzeichnisse und
die Anfertigung klassischer SEO Texte unter die Pflicht
zur Zahlung der Künstlerabgabe fällt.

Weiter lesen ...

Texterverband Werbetexter

Am 07. Januar 2011 wurde in Hamburg,
im wunderschönen Hotel Steigenberger,
ein professioneller Texterverband ins
Leben gerufen.

7 renommierte Persönlichkeiten der
deutschen Wirtschaftswelt haben einer
Idee – deren Zeit gekommen war – spürbar
wirkungsstarke Flügel verliehen … und
dadurch eine großartige Sache geschaffen – den:

Bundesverband professioneller Werbetexter Deutschland e.V.

… kurz: BPWD genannt. 🙂

Mir bleibt nichts anderes übrig als diesem Texterverband in Deutschland
alles Gute zu wünschen und viel, viel Erfolg für die Zukunft, sowohl für
seine Mitglieder, seine Förderer und dessen Initiatoren.

Mehr Informationen über den

Texterverband Deutschland

und über die Möglichkeit einer Mitgliedschaft im Texterverband finden
Sie auf der Homepage des Bundesverbandes professioneller
Werbetexter Deutschland e.V.:  www.bpwd.de

Weiter lesen ...

Messeeinladung Vorlage

Eine Messe steht vor der Tür?

Aber nicht nur irgendeine Messe,
sondern sicher eine Messe dir für
Ihr Unternehmen einen besonders
hohen Stellenwert besitzt. Richtig?

Dann überlassen Sie die Einladung Ihrer
Messebesucher nicht dem Zufall oder
laienhaften Werbesprüchen, sondern vertrauen Sie
der Kompetenz eines professionellen und etablierten Werbetexters!

Professionelles, ausgezeichnetes Messemarketing

Doch wie sollte eine solche Messeinladung aussehen?

Möchten Sie ein maßgeschneidertes Messeeinladungsschreiben oder
wünschen Sie sich eine „Messeeinladung Vorlage“, ein Muster
dass Sie  auch für kommende Messen gewinnbringend
nutzen können?

Ganz gleich welche Art von Messeeinladung Sie brauchen,
das Texterteam des Schreibstall.com hilft auch Ihnen
sicher weiter. Testen Sie unser Können und überzeugen
Sie sich von unseren namhaften, internationalen
Referenzen! Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch
perfekte Übersetzungen, in dem von Ihnen gewünschten
Sprachgebrauch des jeweiligen Ziellandes.

Musterbrief Einladung Messe

… und wenn Sie jetzt nicht länger warten möchten und
sofort Informationen wünschen – über den Anbieter
dieser Maßnahmen für erfolgreiches Messemarketing,
dann klicken Sie einfach auf den jetzt folgenden
Link Ihrer Wahl:

Top Texter >>> Messeeinladung Vorlage

Profi Übersetzer >>> Messeeinladungen

… ich wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag!

Ihr Andreas Herrmann

P.S. Mehr Infos über Messen und professionelles Messe-
marketing finden Sie in diesem Wissenskompendium:

… und sollten Sie noch ein maßgeschneidertes, ganz individuelles
Messetraining brauchen, dann sprechen Sie mit den Experten
der Hamburger ikademie Personalentwicklung hier:
ikademie Personalentwicklung

Weiter lesen ...

Texter Verband

Texter, Texterinnen und ganz speziell
die so genannten Werbetexter sind
hochspezialisierte Kreative – deren
Kompetenz die Entwicklung kluger,
kreativer Werbetexte zu finden ist.

Wer professionelle Werbetexte
entwickelt ist in der Regel ein wort-
starker Freigeist … mit exzellenter
Schlagfertigkeit – beim Formulieren.

Um aber immer wieder wortstark „up to date“ zu sein sollte
jeder Texter bzw. jede Texterin in einem Verband
organisiert sein. Ideal eignet sich hierfür ein
so genannter Texterverband.

Texterverband Deutschland, Schweiz & Österreich

Nach einem solchen Texter Verband brauchen Werbetexter und
Werbetexterinnen sowohl in Deutschland, wie auch in der Schweiz
und in Österreich gar nicht lange suchen … Denn auch in Deutschland
gibt es einen Texterverband, dessen Pendant in der Schweiz zu finden
ist…

Deshalb empfehle ich jedem Texter bzw. jeder Texterin sich in einem
Texterverband zu organisieren – um den Gedankenaustausch in
einem solchen Fachverband zu erleben und sich somit als
Werbetexter oder Werbetexterin einfach weiter entwickeln
zu können …

In Kürze erfahren Sie hier noch mehr … über Texterverbände.

Sie sind Texterin oder Texter? Dann gelangen Sie zum aktuellen
Texter Blog gleich hier: Werbetexter Blog

Weiter lesen ...

Werbetexter Ausbildung

Texter oder genau genommen Werbetexter
sowie Werbetexterin kann (eigentlich)
jeder Mensch werden.

Doch welche Voraussetzungen sollte man
eigentlich mitbringen, um als Werbetexter
gutes Geld verdienen zu können?

Die Antwort ist relativ einfach: es ist die
Liebe zum geschriebenen Wort und die
Leidenschaft für lebendige Rhetorik.

Werbetexter besitzen einen anderen Schreibstil als klassische Texter.
Der (gute) Werbetexter ist sprachverliebt und wortversponnen kreativ.

Und wie es David Ogilvy in seinem Top-Bestseller sagte:
Geständnisse eines Werbemannes
„die besten Werbetexter besitzen fundierte Fachkenntnisse
auf  dem Gebiet des Direktmarketing“.

Fernstudium ILS oder SGD Werbetexter

Deshalb meine Empfehlung: wenn Sie Werbetexter oder Werbetexterin
werden möchten, dann machen Sie auf jedem Fall ein gute Ausbildung
zum Werbetexter (z.B. ein Fernstudium an einer etablierten Fernschule
wie zum Beispiel ILS oder SGD) und im Idealfall studienbegleitend
ein Praktikum in einer Werbeagentur.

Und wenn Sie der Meinung sind, dass Sie überzeugend kreativ und
wortstark texten können, ganz gleich zu welchem Zeitpunkt
Ihres Studiums, dann bewerben Sie sich bei uns, für ein Praktikum
als Werbetexer oder für einen Job als Werbetexter. :O)

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und vor allem viel Spaß … auf dem
Weg zur etablierten Werbetexterin bzw. zum professionellen
Werbetexter!

Ihr Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

eMail Newsletter vs Werbebrief

Was wirkt besser – in Sachen Kunden-
gewinnung – eMail Newsletter oder
klassisches Mailing, der Werbebrief?

Pauschal lässt sich diese Frage sehr
einfach beantworten, der personalisierte
Werbebrief ist dem eMail Newsletter
noch immer haushoch überlegen.

Warum ist der Werbebrief dem eMail
Newsletter überlegen?

Die Antworten hierfür sind vielfältiger, aber sicher schnell
einleuchtender Natur und begründen gleichzeitig,
warum der Newsletter keine echter Konkurrent
für den klassischen Werbebrief ist.

Hier die 5 wichtigsten Tipps in Sachen Werbebriefe:

  • personalisiert versandte Werbebriefe haben
    eine Öffnungsquote von 95%!
  • Werbebriefe wirken / sind haptisch, d.h. die
    Empfänger können fühlen, die Qualität des
    Briefes ertasten!
  • Die Kosten für die Entwicklung eines Werbe-
    briefes liegen deutlich unter den Kosten für
    die Entwicklung und Programmierung eines
    eMail bzw. HTML Newsletters.
  • Die Entwicklungszeit eines Werbebriefes
    liegt deutlich unter der Entwicklungszeit eines
    eMail Newsletters. Beim Werbebrief brauchen
    Sie „lediglich“ einen richtig guten Werbetexter!
  • Werbebriefe können ergänzend und sehr einfach
    zusätzlich so genannte „Reaktions-Verstärker“ bzw.
    „Response-Medien“ transportieren, z.B. durch
    dem Mailing beigefügte Flyer, Visitenkarten oder
    andere Werbemittel.

FAZIT: Werbebrief vs. eMail Newsletter

Professionelle und strategisch klug konzipierte e Newsletter
sind aufwendiger zu realisieren als ein Werbebrief und verschlingen
parallel auch noch höhere Produktionskosten als ein Werbebrief.

Einziger Vorteil es Newsletters ist der, dass der Kostenverlauf
degressiv ist, weil je mehr Newsletter versandt werden,
um so günstiger wird es die Kampagne zu realiseren.

Sicherlich profitiert auch der Werbebrief vom so genannten
Fixkosten-Degressionseffekt, allerdings verläuft die Kurve
hier nicht so steil wie beim Newsletter, da wir beim Werbe-
brief das Porto für den Versand noch kalkulieren müssen.

Alles in allem:

Der Werbebrief ist unterm Strich nicht nur deutlich
günstiger zu  realisieren als die Newsletterkampagne,
sondern der Werbebrief ist auch in der berechenbaren
Wahrnehmungsquote dem Newsletter deutlich überlegen.

Weiter lesen ...

Ältere Posts »