Werbekracher Deutschland GmbH

Gastbeitrag Blog

Mit dem Penguin Update 2.0 ist auch die Möglichkeit gute Backlinks einfach schnell “abzugreifen” schlechter geworden.

Warum? Wieso? Weshalb?

Backlinks kann man eigentlich so ziemlich überall bekommen. Gute Backlinks, die auch Traffic und entsprechenden Rückenwind geben sind schon eher Mangelware.

Da kommt die Möglichkeit einen Gastbeitrag schreiben zu dürfen, in einem guten Blog zum Beispiel, doch immer gut gelegen.

Doch auch hier lauern seit den Penguin Updates immer ein paar SEO-Gefahren. Hier ein paar Fakten die Sie bei der Nutzung eines Blogs für einen Gastbeitrag beachten sollten.

Gastbeiträge zum Thema Werbung

Achten Sie auf diese Details für Ihren Gastbeitrag, damit dieser auch eine Wirkung für Sie erzielt:

  • Der von Ihnen ausgewählte Blog sollte zum Thema Ihres Gastbeitrages passen! Meiden Sie themenfremde Blogs. So sollten Sie in einem Blog über Werkzeugmaschinen nicht unbedingt einen Gastbeitrag zum Thema Unterwäsche veröffentlichen.
  • Seriosität! Ein guter Blog ist niemals nur eine Linkfarm! Somit sollte der Blog sich über seine Inhalte profilieren können und nicht nur mit Werbung und ausgehenden Links aufwarten.

Richtlinien für Gastbeiträge in meinen Blogs
(werbung-tipps.de; awardmedia-blog.de; maxtraffic-blog.de; werbetexter-blog.de, unternehmerworld.de):

  •  das Thema Ihres Gastbeitrags sollte aus dem Umfeld meiner Blogs kommen: Webtechnologien, Werbung / Advertising, Marketing, Computer, Gadgets, Blogging, WordPress, SEO (Suchmaschinenoptimierung), Internetmarketing, Homepages, Webshops, Werbetexten, Drucksachen, Werbemittel, Werbestrategien, Werbekonzepte.
  • Unique Content, also einzigartige Textinhalte: der bei mir veröffentlichten Gastbeiträge dürfen nicht auf einem anderen Blog / Webseite publiziert werden oder veröffentlicht worden sein. Es ist unsinnig und auch nicht gestattet den gleichen Gastbeitrag auch auf einem anderen / eigenen Blog zu veröffentlichen. Jedoch können Sie natürlich in Ihrem eigenen Blog einen Beitrag erstellen, bei dem Sie auf Ihren Gastbeitrag in meinem Blog verlinken.
  • kommunizieren Sie Wissen! Ihr Gastbeitrag in meinem Blog sollte in jedem Fall wertvolle Informationen zu einem Thema transportieren. Eine rein werbliche Verwendung Ihres Gastbeitrages nutzt weder Ihnen noch mir. Deshalb bitte ich um fair play … win-win-Prinzip. Eigentlich ganz einfach. 🙂

Themenwelten Gastbeitrag in meinen Blogs

Sollten Sie in meinen Blogs einen Gastbeitrag platzieren wollen, so kontaktieren Sie mich bitte.

Und diese Blogs stelle ich Ihnen für Gastbeiträge zur Verfügung:

  • Werbung allgemein > werbung-tipps.de
  • Internetmarketing > awardmedia-blog.de
  • Unternehmertipps > unternehmerworld.de
  • Suchmaschinenoptimierung > maxtraffic-blog.de
  • Burn Out & Gesundheit > forum-burn-out.de

Sie haben Interesse am Einstellen eines unikaten Gastbeitrages in einen meiner Blogs? Prima, dann schreiben Sie mir unter: info a t  werbekracher.com

Ihr Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Gute Blogs

So, bevor nun heute das Licht in
meinem bescheidenen Werber-
leben ausgeht, werde ich noch
eine neue Idee entzünden.

Immer wieder stolpere ich mehr
oder weniger durch Zufall über
wirklich gute Blogs. Deshalb gibts
hier in Zukuft immer wieder ein
paar heißte Tipps bzw. die Namen
interessanter Blogs.

WICHTIG: auch wenn hier gerade nur SEO Blogs zu finden sind, so ist
das reiner Zufall … solltet Ihr Blog-Tipps haben, die hier hinein
passen würden, dann bitte her damit!

Bester Blog gesucht …

Los gehts …

Ich werde nun mal eine Aufstellung guter Blogs beginnen, die ich fand
und würde mich sehr freuen – wenn ich Tipps über andere Blogs
bekommen könnte. Denn dann könnten wir mal gucken, wer
hier den besten Blog Deutschlands präsentiert hat. 🙂

In diesem Sinne … danke für aktuelle Blog Infos im Voraus!

  • SEO Woman – alles über SEO, Affiliates plus Internetmarketing
  • SEO spot – Tipps. Tricks. News. …alles über Optimierung und Co.
  • Marketing Blog – alles aus der innovativen Welt des Marketing
  • Akquiseland – News, Infos, Tipps zum Thema Kundenakquisition.

Und welchen guten Blog empfehlen Sie?

… ich würde hier ja gern auch noch meinen Blog “Werbung Tipps
aufführen, aber das würde sicher zu weit führen. 🙂 Dafür möchte
ich aber auf einen weiteren Blog verweisen, den ich gerade am
aufpöppeln bin, den Sie hier finden: Marketing Tipps

Weiter lesen ...

Neuro Marketing

Zur Zeit verknüpfe ich Hobby und Beruf
noch mehr denn je zuvor. Jetzt denken Sie
sicher, es geht ums Phrasen-dreschen …

Doch weit gefehlt, ich habe eine neue
Liebe entdeckt, nämlich die Liebe
zum Thema Neuromarketing.

Das Neuro Marketing oder besser
Neuromarketing ist sicher nicht neu, aber es ist für mich –
aus werbestrategischer Sicht, eher unerforscht.

Neuromarketing Blog

Wohl eher durch Zufall kam ich – fachlich fundiert – mit dem Thema
Neuro Marketing in Berührung, nämlich bei einer Veranstaltung des
HSV Handball, dem HSV Sommerfest auf der Dachterrasse des Hotels
Holidy Inn
an den Hamburger Elbbrücken. Denn dort referierte,
neben meiner Wenigkeit (ich hielt ein Referat zum Thema SEO = Such-
maschinenoptimierung) – Herr Carsten Behfeldt, aus den Reihen der
Deutschen Post AG, überzeugend brillant zum Thema Neuromarketing.
So wurde bei diesem Vortrag in mir ein Feuer der Leidenschaft für das
Thema Neuro Marketing entfesselt.

Herr Carsten Behfeldt schilderte damals sehr beeindruckend und
anhand vieler lebendiger Beispiele a) was Neuromarketing ist und
b) wie Neuro Marketing wirkt.  Diese Erkenntnisse der Hirnforschung
machen es uns Direktmarketern und Werbern wesentlich einfacher
Werbebotschaften treffsicherer zu platzieren, aber auch Werbebot-
schaften und zielgenauer zu “formulieren” bzw. kreativ und ziel-
gruppenkonform zu gestalten / designen.

Werbepsychologie Studium

Somit fühle ich mich zwar gerade wie in einem Werbepsychologie
Studium, aber ich spüre dabei ganz genau, dass mir das Thema
Werbung, Psychologie und speziell Werbepsychologie und
Neuro Marketing sehr viel Spaß machen, denn der Informations-
gewinn ist einfach gigantisch.

Somit kann ich an dieser Stelle nur jedem Werber, Direktmarketing
und Dialogmarketing Spezialisten wärmstens empfehlen, sich
dem Thema Neuromarketing zu widmen um somit gewinn-
bringende Wettbewerbsvorteile der Zukunft bereits
heute sicher zu stellen.

Und sollten Sie eine Neuro-Marketing-Werbeagentur suchen, die
aufmerksamkeitsstarke Homepages, wahrnehmungsintensive
Werbemittel und überzeugende Printprodukte herstellt,
dann klicken Sie einfach hier: Werbe agentur B2B

Mein persönlicher Buchtipp:
Meine herzliche Empfehlung als Buchtipp zum Thema Neuromarketing
finden Sie hier – ohne Wenn und Aber das Beste Buch zu diesem Thema,
meiner Meinung nach:
Wie Werbung wirkt. Erkenntnisse des Neuromarketing.

Weiter lesen ...

Social Media B2B

Es klingt in (fast) aller Munde:

Social Media Marketing

… das ultimative Heilmittel in Sachen
Auftragsrückgang, Kaufzurückhaltung,
Kundenschwund und branchenspezifische
Rezession – und eigentlich so gegen alles?

Wirklich?

Der Hype nach SMM (Social Media Marketing) Aktivitäten ist nicht zu
übersehen, TWITTER, FACEBOOK, MeinVZ und wie sie alle heißen
sind das tägliche Domizil für Millionen von Menschen geworden.

Macht Sinn oder ist Unsinn?

Tendenz? Sicher steigend.

Doch Stopp! Ich spreche hier von Social Media B2B – und stelle
gern diese Frage: Sind die angesprochenen Portale tatsächlich
relevant für Kunden und Interessenten im Bereich B2B?

Unsinn ist Social Media B2B ganz sicher nicht, doch wieviel Sinn
macht ein Engagement in Sachen Social Media B2B – bei dem
dafür erforderlichen (eher zeitlichen) Invest?

Social Media Marketing muss zwangsläufig oder sollte immer mit
Herzblut und Leidenschaft realisiert werden. Alles andere ist pure
Zeitverschwendung, da die Teilnehmenden, die Macher, die
Gemeinschaft der Akteure in diesen Foren kritische und
gut gebildetete Menschen sind.

Engagement mit lohnender Rendite …

Daher muss zwangsläufig das monetäre Invest für ein unter-
nehmerisches Engagement im Bereich Social Media sehr genau
unter die Lupe genommen werden. Im Bereich B2C sage ich mit
aller Deutlichkeit: Ja – für Aktivitäten im Bereich Social Media!

Im Bereich B2B bin ich etwas kritischer, was das grüne Licht für
ein vergleichbares Engagement betrifft. Denn ich bin nach wie vor
der Meinung, dass die wenigsten Entscheider (Unternehmer, Einkäufer,
Geschäftsführer ect.) nach Empfehlungen in diesen Foren suchen.

Anders verhält sich ein kleine Nische – im Social Media B2B:

Blogs sind IN …und machen Sinn.

Das Bloggen oder die Pflege eines unternehmeneigenen Blogs ist ganz
sicher kein Geheimtipp, aber einen eigenen Blog zu führen, dass ist in
meinen Augen eine große Chance, für wirklich jedes Unternehmen.

Das Handling eines Blogs (z.B. auf  WordPress – Basis) ist eigentlich für
jeden Internetuser ohne Schulung machbar. Somit kann in Echtzeit
nahezu jeder Mitarbeiter seine Gedanken, Fragen oder Antworten
zu aktuellen Kundenthemen im Blog festhalten und der Welt
bzw. den potenziell in Frage kommenden Interessenten
präsentieren.

… auf den Punkt gebracht:

Ich denke, dass Social Media B2B nur mit Einschränkung Sinn macht.
Gleichzeitig betone ich, Social Media B2B hat seine Daseinsberechtigung,
ohne Wenn und ohne Aber – vor allem wenn es um die Realisierung und
Etablierung eines firmeneigenen Blogs geht.

ABER pauschal halte ich ein echtes Engagement in den klassischen
Bereichen des Social Media Marketings (s.o.)  für nicht wirklich
renditeträchtig.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Social Media B2B gesammelt?
Ich bin brennend an gesammelten SMM-Praxis-Erfahrungen
interessiert und für jede (auch kritische) Meinung dankbar.

Herzliche Grüße aus Hamburg!

Andreas Herrmann

Weiter lesen ...

Google Adwords Zertifizierung

Nachdem unsere Internetagentur viel
viel wertvolle Erfahrung mit Google
Adwords Anzeigen gesammelt hat,
wird es Zeit die so genannte und
heiß begehrte Google Adwords
Zertifizierung zu erreichen.

Über die Google Adwords Zertifizierung
kann ich im eigentlichen Sinn noch nicht
wirklich viel berichten, aber meine Recherchen, zum Beispiel im Google
Adwords Blog haben ergeben, dass man zum Erhalt der Google Adwords
Zertifizierung eine Online Prüfung ablegen muss. Diese Prüfung kann
man aber nicht einfach so ablegen, sondern man muss / kann / darf  sich
einserseits in der Google Academy auf die Adwords Prüfung vorbereiten
und wenn man sich reif für das Ablegen der Google Prüfung hält, dann
muss man einen Prüfungsgebühr entrichten und kann dann die Prüfung
beginnen.

Google Adwords Blog

Da ich bislang jedoch noch nicht wirklich viele Informationen oder Tipps
zum Ablegen der Adwords Prüfung bzw. zum Erreichen der Adwords
Zertifizierung gefunden habe, wollte ich einfach mal hier nach
anderen Adwordsagenturen fragen, die vielleicht die Prüfung bereits
erfolgreich abgelegt haben oder die sich ebenfalls in der Prüfungsvorbe-
reitung  befinden und auch einen Wissenstransfer suchen.

Ich denke im Google Adwords Buch wird wohl nicht über die Zertifizierung
stehen oder täusche ich mich?

Und hat jemand Erfahrung mit den Webinaren, die von Google angeboten
werden? Ich denke nämlich, ich werde mich mal bei einem Google Adwords
LIVE Webinar anmelden …

Über Infos oder Hilfe zum Thema Google Adwords Zertifizierung bin ich
sehr dankbar!

Optimierte Grüße! :O)

Andreas Herrmann
Werbekracher Deutschland GmbH

P.S. Sollten Sie nach einem Google Adwords Buch suchen, um
mehr Hintergrundwissen für die Zertifizierung zu gewinnen,
dann klicken Sie doch einfach hier:

Weiter lesen ...

Copyright Recht

Sie möchten das Copyright auf einer Webseite
(z.B. einen vorhandenen / integrierten Link)
vorsätzlich entfernen?

Mit einer solchen Handlung sollten Sie sehr,
sehr vorsichtig sein.

Ein Beispiel: Sofern die Anbringung / Integration
eines Copyrights auf der zu erstellenden oder
erstellten Homepage Bestandteil des Zustandekommens
eines Leistungsvertrages ist (Beispiel: Hinweis im Kaufvertrag: … auf der Grundlage
unserer AGB…), dann darf das Copyright bzw. der “Link” des Urhebers der Webseite
nicht ohne Rücksprache entfernt werden.

Urheberrecht Copyright

Sofern Ihnen der Urheber die Rechte erteilt den Copyright-Vermerk entfernen zu dürfen,
dann sollten Sie sich diese Erlaubnis in jedem Fall schriftlich dokumentieren lassen …

Andernfalls könnte dies sonst später “evntl. zu Problemen führen”.

Sie haben Fragen zum Thema “Copyright Rechte“?

Dann empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen qualifizierten Anwalt für Markenrecht.

Vielleicht finden Sie ja gleich hier einen: Anwalt Patent- und Markenrecht

Tipp: In der Regel haben Werbeagenturen in Deutschland das Recht zur dauerhaften
Eintragung eines Copyright-Vermerks (z.B. bei der Anfertigung von Webseiten)
in ihren AGB verankert. Daher genehmigt ein Auftraggeber bereits mit
Annahme bzw. mit dem Zustandekommen des Leistungsvertrages
die Integration eines Copyright-Vermerks. Eine eigenwillige
Entfernung des Copyright ist somit nicht empfehlenswert.

Urheberrecht Copyright Rechte

Sie haben andere Erfahrungen mit Copyright Rechten?

Bitte schreiben Sie mir, denn ich bin kein Anwalt und plaudere in diesem
Blog lediglich aus meinem Erfahrungsschatz. Daher sind die hier stehenden
Informationen lediglich die Reflektion meiner Erfahrungen und keinesfalls
eine rechtsverbindliche Empfehlung.

Weiter lesen ...