Werbekracher Deutschland GmbH

Copyright Recht

Sie möchten das Copyright auf einer Webseite
(z.B. einen vorhandenen / integrierten Link)
vorsätzlich entfernen?

Mit einer solchen Handlung sollten Sie sehr,
sehr vorsichtig sein.

Ein Beispiel: Sofern die Anbringung / Integration
eines Copyrights auf der zu erstellenden oder
erstellten Homepage Bestandteil des Zustandekommens
eines Leistungsvertrages ist (Beispiel: Hinweis im Kaufvertrag: … auf der Grundlage
unserer AGB…), dann darf das Copyright bzw. der “Link” des Urhebers der Webseite
nicht ohne Rücksprache entfernt werden.

Urheberrecht Copyright

Sofern Ihnen der Urheber die Rechte erteilt den Copyright-Vermerk entfernen zu dürfen,
dann sollten Sie sich diese Erlaubnis in jedem Fall schriftlich dokumentieren lassen …

Andernfalls könnte dies sonst später “evntl. zu Problemen führen”.

Sie haben Fragen zum Thema “Copyright Rechte“?

Dann empfehlen wir Ihnen die Beratung durch einen qualifizierten Anwalt für Markenrecht.

Vielleicht finden Sie ja gleich hier einen: Anwalt Patent- und Markenrecht

Tipp: In der Regel haben Werbeagenturen in Deutschland das Recht zur dauerhaften
Eintragung eines Copyright-Vermerks (z.B. bei der Anfertigung von Webseiten)
in ihren AGB verankert. Daher genehmigt ein Auftraggeber bereits mit
Annahme bzw. mit dem Zustandekommen des Leistungsvertrages
die Integration eines Copyright-Vermerks. Eine eigenwillige
Entfernung des Copyright ist somit nicht empfehlenswert.

Urheberrecht Copyright Rechte

Sie haben andere Erfahrungen mit Copyright Rechten?

Bitte schreiben Sie mir, denn ich bin kein Anwalt und plaudere in diesem
Blog lediglich aus meinem Erfahrungsschatz. Daher sind die hier stehenden
Informationen lediglich die Reflektion meiner Erfahrungen und keinesfalls
eine rechtsverbindliche Empfehlung.

Weiter lesen ...