Werbekracher Deutschland GmbH

Internetseite kaufen

Internetseiten kaufen ist inzwischen an fast
jeder Ecke möglich. Internetagenturen bzw
Webagenturen oder so genannte Online-
agenturen schiessen förmlich wie
Unkraut aus der Erde.

Dadurch erscheinen für die Homepage-
Preise offensichtlich zu sinken, denn
Webseiten werden zum Teil bereits für
zweistellige Beträge angeboten.

Was kostet eine Homepage …

… und vor allem, wo kann man günstig eine Internetseite kaufen?

Nachfolgend möchte ich Ihnen ein paar Tatsachen zum Homepagekauf
nennen und gleichzeitig möchte ich Ihnen Tipps aufzeigen, die Sie
beim Internetseite kaufen unbedingt beachten sollten.

1.) Laut einem Bericht im “Hamburger Abendblatt” kostet eine
für Suchmaschinen optimierte Internetseite in Deutschland
durchschnittlich ca. 5.000 Euro.

2.) Webseiten die für Suchmaschinen perfekt optimiert, hochgradig
web-ergonomisch und spürbar nutzerfreundlich sind, können in
der Regel und nur in seltensten Ausnahmefällen tatsächlich von
einer einzigen Person entwickelt werden. Im Normalfall werden
professionelle Internetseiten – zwangsläufig – von Teams erfahr-
ener Internetagenturen
entwickelt, gestaltet und programmiert.

Wer arbeitet an einer Internetseite? … Webkonzeptioner, Web-
Designer, Programmierer, Homepage-Texter und Suchma-
schinenoptimierer.

… jetzt ist Ihnen sicher verständlich, warum eine gute und vor
allem schnell in den Suchmaschinen auffindbare Internetseite
nicht für 500 Euro zu kaufen sein kann, denn es sind im
Normalfall locker drei bis fünf Mitarbeiter an einer
Internetseite beschäftigt.

Die Entwicklungs- und Realisationzeit für ein Internetprojekt
verschlingt somit schnell mal eben zwischen vier bis 8 Wochen.

>>> bei dieser Gelegenheit möchte ich Ihnen eine sehr beeindruckende
Zahl nennen, die Ihnen verdeutlichen wird, wohin das oftmals
unüberlegte “Internetseite kaufen” führen kann:

80% aller Betreiber einer Internetseite gewinnen über deren Internet-
seite keine neuen Kunden und verdienen auch nicht indirekt über
diese Internetseite Geld. Traurig, aber wahr.

Nackte Tatsachen. Fakten. Fakten. Fakten.

In Sachen Suchmaschinenoptimierung und Verbesserung der Findbarkeit
einer Internetseite in den Suchmaschinen wie Google, Bing, Yahoo & Co.,
existieren noch immer diese nachfolgend genannten (unsinnigen) Mythen:

  • Die Positionierung einer Internetseite in den Suchmaschinen
    ist nicht veränderbar …
    Falsch!
    Die Platzierung einer Internetseite in den Suchmaschinen ist in
    den meisten Fällen steigerbar, wenn die Spielregeln der Such-
    maschinenbetreiber langfristig, organisch und mit akribischer
    Nachhaltigkeit eingehalten werden. Ganz einfach. :O)
  • Man kommt durch das Anklicken einer Webseite in den
    Suchmaschinen weiter nach vorn …
    Falsch!
    Das war einmal ganz zu Beginn der Suchmaschinenära so,
    dies liegt jedoch schon ungefähr 10 Jahre zurück.
  • Wenn ich meine wichtigsten Suchbegriffe in den Meta-
    Angaben
    als Keywords hinterlege, dann wird meine
    Internetseite in den Suchmaschinen besser platziert …
    Falsch!
    Die Meta-Keywords sind immer noch existent und sollten
    eingepflegt werden, sie haben jedoch nahezu keinerlei
    Bedeutung mehr für das Ranking / die Platzierung einer
    Internetseite in den Suchmaschinen.
  • Stichwort: Versteckter Content – oder besser noch, weiße
    Schrift ist gut um Content bzw. stark angereicherte Keywords
    zu verstecken …
    Falsch!
    Suchmaschinen sind in der Lage solche betrügerischen Aktivitäten
    zu erkennen. Daraus resultiert nicht nur eine meist drastisch
    schlechtere Positionierung, sondern häufig auch eine Abstrafung
    durch die Suchmaschinen. Die schlimmste Abstrafung durch eine
    Suchmaschine ist zum Einen die Löschung aus dem Index einer
    Suchmaschine und alternativ käme die Verdammung dieser Domain
    in die so genannte Google Sandbox.
  • … auch ein paar Verlinkungen sind gut für das Ranking in den
    Suchmaschinen. Mein Geschäftspartner hat mich von seiner Internet-
    seite verlinkt und ich habe seine Internetseite auf meiner Homepage
    verlinkt…
    (!mit leichten Einschränkungen!) Falsch!
    Links, Backlinks bzw. Verlinkungen sind grundsätzlich nicht nur gut,
    sondern sie sind ausgezeichnet! ABER ein paar Verlinkungen reichen
    in der Regel in der Suchmaschinenoptimierung gerade mal so weit von
    der Tapete bis zur Wand. :O) UND das gegenseitige Verlinken (auch
    Linktausch oder Linkpartnerschaft genannt) ist eher von minder-
    wertiger Substanz. Ideal ist eine gute, organisch gewachsene Backlink-
    struktur – und wenn möglich ohne gegenseitige Rückverlinkung. Sehr
    gute Verlinkungen entstehen zum Beispiel dann, wenn A auf B verlinkt
    und B auf C verlinkt und C dann wieder auf A verlinkt. :O)
  • Google nutzt zur Platzierung einer Internetseite in den Suchmaschinen
    den so genannten Pagerank. Je Höher der Page Rank ist (der
    geringste PR = PageRank ist “gar keiner” und dann gehts los mit 0
    und der Höchste PR ist = 10)
    Falsch!
    Der Pagerank war mal ein Indiz für eine sicher daraus resultierende
    vorrangige Platzierung, aber auch dies ist Schnee von gestern. Heute
    ist ein guter Pagerank, ab 4 aufwärts, ein Indiz für eine gute Backlink-
    struktur.

… in Kürze lesen Sie hier mehr! :))

Sollten Sie professionelle und schnelle “Hilfe Suchmaschinenoptimierung”
brauchen, dann erreichen Sie die SEO Experten der Werbekracher
Deutschland GmbH gleich hier: Webseitenoptimierung!

Weiter lesen ...