Werbekracher Deutschland GmbH

Kostenlose Werbebriefe

Gute Werbebriefe schreiben ist ganz
sicher die Königsdisziplin im
Werbetexten.

Ein guter Werbebrief kostet im
Durchschnitt ab 400 Euro netto
aufwärts. Die Fertigungszeit für
einen Werbebrief braucht bei
Profitextern im Minimum 2 Tage.

Doch wie unterscheidet ein Laie ob ein Werbebrief verkaufsstarkt
getextet [komponiert] ist oder ob die vermeintlichen
Werbetexte einfach nur Schrott sind?

Zum Einen sollten Sie Ihren Texter und seine Referenzen akribisch
betrachten. Ist er ein leidenschaftlicher Wortakrobat bzw. ist
Ihre Texterin eine leidenschaftliche Wortjongleurin und
hat sie oder er ihr/sein Texterhandwerk gelernt?

Dies sind sicher nur oberflächichle Betrachtungsmöglichkeiten,
aber so gewinnen Sie ein Gespür zur Einschätzung der
Kompetenzen des für Ihr Projekte geeignetsten
Werbetexters oder eben der Texterin.

Sollten Sie einen Muster Werbebrief kaufen wollen, dann
sollten Sie sich an diesen Parametern orientieren, an
denen sich gute Werbebriefe orientieren.

9 Praxis- Tipps für gute Werbebriefe

a) in 9 von 10 Fällen wird ein guter Werbebrief
eine Seite ausweisen (einseitiger Werbebrief)

b) Schriftgröße 11

c) Ausrichtung des Textaufbaus/der Textstruktur
anhand der Geschäftsbrief-Norm DIN 5008

d) Berücksichtigen Sie den Blickverlauf der Ihren Werbebrief
wahrnehmenden Personen/Zielgruppen: Blickverlauf in S-Form

e) moderater Einsatz von Hervorhebungen

f) sparsamer Einsatz von Headlines

g) Konzentration auf die Präsentation eines ausgewählten
Themas – > Darstellung einer besonderen Kernkompetenz

h) aussagekräftige Tonalitäten verwenden; nicht “verwässern”

i) Nachbrenner: P.S. Garantieversprechen, Sonderangebot o.ä.

… und sollten Sie mit Ihrem Werbebrief Muster nicht so glücklich
sein / werden, dann sprechen Sie einfach mit mir, Ihrem
mit Sicherheit überzeugenden: Werbebrief Texter

P.S. Sie möchten Werbetexten lernen? Dann besuchen Sie doch
einfach unser spannendes Late Night Texterseminar in
Dresden: Texterseminar

P.S.P.S. Und sollten Sie noch mehr Infos über gute Werbebriefe
brauchen, dann ist dieser Werbebriefratgeber für Sie interessant:

P.S. Sie sind Werbebrief Texter oder Werbebrief Texterin?
Dann sind auch Sie in Deutschlands Verzeichnis für Text-
agenturen herzlich willkommen: www.textagenturen.de

Weiter lesen ...

Kundengewinnung

Sie möchten Kunden gewinnen und Ihre Akquise auf Vordermann bringen?

Vom Grundsatz her ist Kundengewinnung, dass heißt der Verkauf von
Produkten oder Leistungen ein Kinderspiel.

… wenn man weiß wie es funktioniert.

Daher möchten wir hier einfach immer wieder ein paar Tipps und
Denkanstösse geben bzw. veröffentlichen, mit denen Sie schnell,
eigenständig auf Kundenfang gehen können.

Da “Kundengewinnung” immer eine strategische Vorgehensweise
bedingt, muss im ersten Schritt immer mit einer “Analyse”, einem
so genannten “Status-Check” begonnen werden.

Exkurs: Möchten Sie Ihre Kunden ausschließlich über Ihre Homepage
gewinnen, dann sprechen wir vom: ONLINE STATUS CHECK.

Stärken und Schwächen Analyse

Möchten Sie CROSS-MEDIAL Ihre Kunden gewinnen, dass heißt sowohl
ONLINE wie auch OFFLINE, dann sprechen wir pauschal von einer
ANALYSE SWOT (deutsch formuliert: Stärken und Schwächen Analyse).

Da diese Tipps in Sachen Kundengewinnung nur einen groben Überblick
vermitteln sollen, möchten wir am Rande explizit darauf hinweisen,
dass diese Art der Analyse, ganz gleich ob Online Status Check oder
SWOT (Stärken Schwächen Analyse) von Ihnen schriftlich und
wenn möglich im Team durchgeführt werden sollte.

Fragen Sie sich sehr kritisch:

  • Welche Stärken hat Ihr Unternehmen, der Service bzw.
    die Leistungen, die Produkte die Ihr Unternehmen anbietet?!

und

  • Welche Schwächen hat Ihr Unternehmen, wo hinkt vielleicht
    der Service den Sie anbieten oder sind Ihre Produkte
    vielleicht zu teuer, zu  günstig oder einfach nicht
    mehr zeitgemäß?!

Wenn diese Erkenntnisse vor uns liegen, dann sollten Sie eine Zielplanung
schriftlich  anfertigen.

Die Fragestellung Ihrer Zielplanung lautet:

Welchen Umsatz möchten Sie generieren bzw. welches Mengevolumen
Ihrer Produkte / Leistungen soll verkauft werden?

… und vor allem, bis wann soll dieses bzw. diese Ziele erreicht sein?

Zielplanung & Zielerreichung

Wenn Sie sich diese Fragen beantwortet haben, dann geht es in Sachen
Kundengewinnung mit dem Thema:

STRATEGISCHE MARKETINGPLANUNG weiter.

Strategische Marketingplanung sollte sich immer mit der so genannten
POSITIONIERUNG beschäftigen.

Strategische Marketingplanung oder wie eben angesprochen:
STRATEGISCHE POSITIONIERUNG beschäftigt sich unter
anderem damit, Ihr Produkt oder Ihre Leistung unverwechselbar,
d.h. einmalig zu machen.

Bei der STRATEGISCHEN POSITIONIERUNG konzentieren wir uns
auf  die Etablierung so genannter ALLEINSTELLUNGSMERKMALE.

Diese Alleinstellungsmerkmale müssen nicht zwangsläufig gegeben bzw.
vorhanden sein, nein, ganz im Gegenteil, ein Alleinstellungsmerkmal
kann auch marktgerecht entwickelt werden.

BEISPIEL: Sie verkaufen Autos (z.B. PKW) und wollen zukünftig
serviceorientierter in Ihrem Absatzmarkt agieren, deshalb
bieten Sie die Dienste Ihrer Kfz – Werkstatt von nun an
auch am Wochenende und rund um die Uhr an.

Damit hätten Sie, sofern Ihre Wettbewerber nicht auch einen solchen
Service anbieten würden, ein sicher attraktives Alleinstellungsmerkmal
entwickelt.

Ganz nebenbei, in unserer:

SERVICEWÜSTE DEUTSCHLAND

… würden Sie mit so einem Angebot immer noch zu den
Service-Revolutionären gehören.

(in Kürze erfahren Sie an dieser Stelle mehr, alles über
Kundengewinnung, Tipps für gute Werbung!)

Sie haben Fragen und brauchen schnell kompetente Hilfe
in Sachen strategischer Kundengewinnung?

Dann zögern Sie nicht und sprechen Sie mit unseren Experten
für Kundengewinnung und Krisenbewältigungsmarketing.

Am besten gleich: HIER!

Andreas Herrmann, Hamburg
Experte für aktive Kundengewinnung, Marketing & Vertrieb
Geschäftsführender Gesellschafter Werbekracher Deutschland GmbH

Weiter lesen ...