Werbekracher Deutschland GmbH

Webtext

Als Webtexter werde ich immer wieder gefragt,
ob ich “schnell mal” einen Webtext oder
eben einfach mal eben einen
Homepage Text schreiben
kann …

Das ich es kann, dafür garantiert mein über
ein Jahrzehnt erfolgreiche Tätigkeit als
Web und Werbe Texter und Gründer
des Schreibstall.com – Hamburg.

Gute Webtexter beraten …

Doch wo fängt guter Webtext an und wo hört schlechter oder nicht wirksamer
Homepage Text auf? UND die alles entscheidende Frage, was für eine Art von
Webtext wird für die jeweils betreffende Homepage gebraucht?

Um genau diese Frage besser beantworten zu können und vor allem die Qualität
der zu entwickelnden Webtexte gleich von Anfang an richtig festzulegen
(auch hinsichtlich der Preise für den angefragten Homepage Text)  möchte ich
ein paar Tipps in Sachen Webtexte, Homepagetexte und für suchmaschinen
optimierte Texte geben.

Imagetext und SEO Text

Betrachten wir zunächst einmal die zwei existierenden Arten
der Web bzw. Homepage Texte:

1.) Imagetext

und

2.) SEO Content

Dies sind wohl die häufigsten Arten von Texten die im Internet zum
Tragen bzw. zur Anwendung kommen.

Die Verwendung dieser Webtexte ist dann in den meisten Fällen
auf Homepages, in Webshops, zur Suchmaschinenoptimierung
in Blogs oder Social Communitys, Foren etc.

Doch nicht nur der “Einsatzort” dieser “Internettexte” ist ein
Unterscheidungskriterium, sondern vor allem die Art der
gewünschten Wirkung ist entscheidend.

SEO Content oder Werbetext?

Frage: Soll der gewünschte Webtext eine Wirkung beim
Rezipienten (Wahrnehmenden) erzielen / auslösen oder
sollen die Text im Zuge einer Suchmaschinenoptimierung
genutzt werden?

Ihre Antwort bestimmen nun in der Regel die Länge des
Webtextes und gleichzeitig den Anspruch der nun zu
entwickelnden Homepagetexte.

Die nachfolgend genannten Paramenter sind die wesentlichen,
inhaltlichen Unterscheidungskriterien für den erforderlichen
Textanspruch:

a) Imagetext

Imagetext kommt in der Regel auf den Hauptseiten einer Homepage
zum Einsatz. Er dient der emotionalen und zielführenden
Verhaltenssteuerung (soll Interaktion auslösen) der
wahrnehmenden Zielgruppe. Deshalb ist Imagetext
plausibel, inhaltsreich und ausdrucksstark.

Sowie immer gut lesbar, mit knackig-markanter Prägnanz.

Die Textlänge von klassischem Webtext liegt im Durchschnitt
zwischen 100 und 150 Worten, inklusive Headlines.

2.) SEO Content

SEO Content ist in der Regel ausschließlich für die Suchmaschinen
gedacht. SEO Content ist häufig schlecht lesbar, beginnt ab einer
Textlänge von ca. 250 Worten und erreicht seine idealen
Entfaltungsmöglichkeiten bei einer Textlänge von ca.
500 Worten.

Besonderes Merkmal von SEO Content:

Grammatikalisch häufig Note 5 bis Note 6. Warum das so ist?
Weil SEO Content das jeweils im SEO Text zu optimierende
Keyword (oder Keyword Duo / die Keywordkombination)
in einer sehr hohen Konzentration beinhaltet.

Wobei Google mit Hochdruck daran arbeitet, die so genannten
Keywordspammer identifizieren und entlarven zu können.

Deshalb wird schon in naher Zukunft die Qualität der SEO
Texte ein ganz anderes, höheres Text und Inhaltsniveau
darstellen müssen.

Das einzelne Keyword wird nach wie vor mit zielführender
Dominanz zum Tragen kommen, aber die Abwandlung des
betreffenden Keywords wird die wegfallende “Keyworddichte”
ersetzen.

Gute Homepage Texter = Werbetexter

Sie haben Fragen zum Thema Homepage Text, Webtext
oder in Sachen SEO Content?

Prima, dann rufen Sie mich einfach kostenlos an und stellen
Sie mir Ihre Fragen: 0800 100 38 58 oder bescuchen Sie
mich in Internet: www.schreibstall.com!

Weiter lesen ...

Texterseminar

Nachdem wir immer wieder gefragt werden
ob wir Praktika für Junior Texter, also
genau genommen “Junior Werbetexter”
anbieten, werden wir an dieser Stelle
zukünftig immer den einen oder
anderen Textertipp veröffentlichen.

Das bereits in Planung befindliche
Texterseminar wird Sie dann
garantiert noch textsicherer machen.

Unser heutiger Textertipp bezieht sich auf etwas was viele Junior Texter aus den Augen
verlieren, ganz speziell beim Schreiben / Texten von Werbebriefen / Kundenanschreiben.

Denn sehr wichtig beim Texten bzw. dem Schreiben von Imagetexten, sowohl im Internet
wie auch in den Printmedien, die optische Erscheinung des Textes. Damit meine
ich die Satzlänge, Wortanzahl pro Zeile. Bitte schauen Sie sich zum
Vergleich (beispielhaft) die optische Erscheinung dieser hier
stehenden Zeilenblöcke an.

Besser Texten leicht gemacht …

Der Text kann sich von oben nach unten verjüngen (kürzer werden)
oder eben genau umgekehrt, wie jetzt in diesem Beispiele, dass der Text
in den unteren Zeilen einfach länger wird. Wir schreiben und schreiben einfach weiter… :O)

Alles klar? Licht im Dunkel?

Super, dann viel Spaß beim werblich komponieren, spürbar unterhaltsamer
und hoffentlich verkaufsstarker Werbetexte!

Ihr Andreas Herrmann

P.S. Sie brauchen Hilfe beim Schreiben verkaufssstarker Werbetexte,
für Werbebriefe, Flyer und sonstige gute Kundenanschreiben?

Dann rufen Sie mich doch einfach kostenlos an: 0800 100 38 58
oder besuchen Sie mich im Internet: www.schreibstall.com.

Ich helfe Ihnen jederzeit gern und spürbar kompetent!

Weiter lesen ...

Werbetexter Hamburg

Auch > Schreibstall.com < ist ein
geschütztes Markenzeichen
der
Werbekracher Deutschland GmbH.

Unter dem Namen Schreibstall.com bietet
Ihnen ein kreatives Texterduo aus Hamburg
verkaufsstarke Werbetexte – ohne Wenn und Aber.

Sie suchen eine kreative Textagentur?

Dann rufen Sie uns kostenlos an: 0800 100 38 58!

Wir beraten Sie gern!

Ihr Texter und Werbestratege Andreas Herrmann
und “Werbetextgenie” Texterin Christina Hansen

Weiter lesen ...

Internetdesign und Webtext

Ihre Internetseite  oder Ihr Onlineshop ist fertig und sieht – dank eines
hervorragenden Internetdesign – überzeugend ansprechend
sowie sehr nutzerfreundlich aus.

Jetzt muss Ihre Internetpräsenz  nur noch Ihre Leistung bestmöglich
verkaufen bzw. die darin enthaltenen Angebote optimal der
Käuferwelt präsentieren.

Dabei gilt: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

… tausend Worte sagen mehr als ein Bild.

Deswegen überlegen Sie sich immer sehr gut, was Sie der Welt
über Ihre Homepage sagen wollen und vor allem wie Sie es
der Welt sagen wollen.

Werbetexten bzw. Webtexten ist ganz sicher nicht leicht,
aber genau dafür gibt es echte Spezialisten, die
so genannten Webtexter.

Webtexter sind in der Regel erfahrene Werbetexter, diese Texter
sind dahin gehend geschult, dass Sie genau wissen, wie auch
Ihre Zielgruppe über das Internet bzw. Ihre individuelle
Webseite / Ihren Onlineshop angesprochen werden
müssen.

Webtexter vs. Werbetexter?

Dabei bieten Ihnen Webtexter nicht nur guten, verkaufsstarken Webtext,
sondern auch den so genannten und für Suchmaschinen optimierten
SEO Content (Suchmaschinentext).

Deshalb verlassen Sie sich nicht auf  Ihr gutes Internetdesign allein,
sondern sprechen Sie Ihre Zielgruppen überzeugend an …

Guter Webtext machts möglich. Ein erfahrener Webtexter hilft sicher.

Weiter lesen ...

Werbetexten leicht gemacht …

Sie möchten richtig gute, verkaufsstarke Werbung texten?

Prima, nichts leichter als das!

… und wie man richtig klug textet – wollen Sie wissen?

Dann stellen Sie uns am besten hier Ihre Fragen, alles zum Thema Werbtexten und richtig gute Werbetexte schreiben!

Unsere Texter und Werbetexter (Texterin und Werbetexterin) hilft Ihnen sicher schnell und immer kompetent, mit qualifizierten Antworten rund um das Thema Werbetext und Werbetexten!

Wir freuen uns auf Ihre Werbetext Fragen!

… somit bekommen Sie auch in dieser Kategorie immer kluge Werbung Tipps.

Gute Tipps für Ihre Werbung!

Oder haben Sie bereits einen guten Werbetet geschreiben oder einen guten Werbetext schreiben lassen und suchen eine so genannte “Werbetext Analyse”?

Oder haben Sie einfach nur den Wunsch ein guter Werbetexter werden zu wollen?

What ever … auch wenn Sie Werbetexter werden wollen oder Fragen zu einem “Seminar Werbetext” haben, dann sind Ihre Fragen hier herzlich willkommen!

Weiter lesen ...

Werbebrief Kundengewinnung

Werbebriefe erleben eine Renaissance!

Warum ist der Werbebrief dem Online-Mailing, d.h. dem eMail Newsletter überlegen?

Die Antwort ist sehr einfach, weil der Werbebrief vieles kann, was der Newsletter leider nicht kann.

Der Werbebrief ist haptisch wirksam! Man kann zusätzlich, wenn das Budget für einen richtig guten Werbebrief vorhanden ist, sogar mit Gerüchen oder mit akustischen Signalen arbeiten.

Aber so weit brauchen Sie nicht gehen, ein guter Werbebrief wirkt allein schon durch ein gutes Briefpapier, als mit spürbar glatter Oberfläche und gut gestaltetem Design.

Die zum Einsatz kommenden Werbetexte / Slogans sind ganz sicher entscheidend für den Erfolg Ihres Werbebriefes.

Doch bitte bedenken Sie, die Briefkästen der Menschen in Deutschland werden immer leerer. Genau dieses Wissen sollten Sie nutzen, um den Empfängern Ihrer Werbebotschaft erlebbare Informationen, über einen “ertastbaren” Werbebrief zukommen zu lassen.

Nutzen Sie den Überraschungseffekt, den Sie mit einem richtig guten Werbebrief erzielen können!

Qualität steht über Quantität! Sie haben Fragen zum Thema Werbebrief oder suchen einen guten Werbebrief Texter?

Dann sprechen Sie am besten mit einem deutschlandweit bekannten Werbebrief Spezialisten!

Infos zum Thema: Werbebrief!

… ein etablierter Werbe Texter hilft!

Weiter lesen ...